LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Mai 2017
Mai 2017
LEO Mai 2017
LEO
Chinesische Mauer
Chinesische Mauer

Multivisionsshow: "China – die Geschichte der Drachenkinder"

Veröffentlicht am Dienstag, 24. Januar 2012

China – das Reich der Mitte - ist voller Gegensätze und verzaubert mit seiner alten Kultur, großartigen Landschaften und Vorzeigemetropolen, in denen für das einfache Volk längst kein Raum mehr ist. Seit „Huangdi“, der erste Kaiser, das Reich einte und fortan so über-wältigende Bauwerke geschaffen wurden, wie die Große Mauer oder die Terrakotta-Armee von Xian, hat sich die chinesische Kultur über Jahrtausende entwickelt.

Diese steinernen Geschichtsbücher der Kaiser und Dynastien zählen heute zum Weltkulturerbe der Menschheit und sind Stationen auf der Fotoreise von Peking bis Hong Kong. Erleben Sie die unzähligen Facetten dieses Landes und tauchen Sie mit dem Autor in die uralte Geschichte Chinas ein. Die atemberaubende Landschaft am Yangtse mit dem Drei-Schluchten-Staudamm, sowie der Perl- und Li-Fluss hinterlassen bei jedem Besucher unvergessliche Eindrücke. China entwickelt sich in einer rasanten Geschwindigkeit zum „Tiger“ und zeigt mit seinen glitzernden Fassaden in Shanghai und Peking, dass das Reich der Mitte schon längst kein Entwicklungsland mehr ist.

Faszinierende Einblicke in weit entfernte Kulturen bieten Erika und Werner Marx in ihrer aktuellen Dia-Visionsschau.

Dia-Visionsschau „China – die Geschichte der Drachenkinder“
27. Februar, 20 Uhr im Veranstaltungszentrum im Schloss Köthen
Infos zu Karten gibt´s unter: www.bachstadt-koethen.de
Foto: © Erika & Werner Marx

LEO mit deinen Freunden teilen: