LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Oktober 2017
Oktober 2017
LEO Oktober 2017
LEO
Foto: www.bildhauerphotos.com
Foto: www.bildhauerphotos.com

Gute Stimmung auf dem splash! Festival

Veröffentlicht am Dienstag, 27. Juli 2010

Rund 15.000 Menschen zog es am Wochenende nach Ferropolis zum 13. Splash! Festival und das Fazit lautet: Gute Stimmung unter den Besuchern und zufriedene Veranstalter. Dazu beigetragen hat insbesondere ein gut durchdachtes Line Up, in dem alle Headliner überzeugten. Bereits am Freitag lieferten NAS & Bob Marleys Sohn Damian einen perfekten Start ins Festivalwochenende. Kool Savas und der legendäre Wu-Tang Clan aus New York sorgten am Samstagabend für großen Andrang vor der Hauptbühne. Den Abschluss am Sonntagabend machten dann Samy Deluxe und Superstar Missy Elliot. Die US Amerikanerin bot eine äußerst vitale Show, die selbst die Erwartungen ihrer größten Fans übertroffen haben dürfte. Durchaus positive Resonanz gab es aber auch zum Programm auf den Nebenbühnen. Zu den Highlights muss an dieser Stelle die die Red Bull Music Academy erwähnt werden, die mit interessanten Foren und erstklassigem Line-up überzeugen konnte. Ein klassisches Beispiel für die erfolgreiche Erweiterung des Hip Hop Genres lieferte auch Mayer Hawthorne aus Detroit, der mit seiner äußerst gelungenen Vermischung von Jazz und Hip Hop auf der Aruba Stage am Strand die Zuschauer in seinen Bann zog. Als echter Zuschauermagnet stellte sich auch die Culture Arena heraus, in der die besten Breakdancer, Skater und Graffitikünstler ihr Können zeigten.

Das gute Gefühl, dass allerorts spürbar war, ging nicht zuletzt aber auch von der Milde des Wettergotts aus. Nach etwas feuchtem Beginn am Freitagabend, blieb es bis zuletzt trocken bei angenehmen Temperaturen.

Mehr Infos unter www.splash-festival.de.

LEO mit deinen Freunden teilen: