LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Oktober 2017
Oktober 2017
LEO Oktober 2017
LEO
Die Partner beim der Vertragsunterzeichnung
Die Partner beim der Vertragsunterzeichnung

Dessau-Wörlitzer Eisenbahn auf Erfolgskurs

Veröffentlicht am Dienstag, 31. August 2010

Die Zukunft der Dessau-Wörlitzer Eisenbahn (DWE) ist gesichert, das Land Sachsen-Anhalt verlängerte die Förderung um weitere 10 Jahre. Die DWE bringt jährlich über 14.000 Gäste zu den berühmten Stätten des Weltkulturerbes. "Die Dessau-Wörlitzer Eisenbahn ist auf Erfolgskurs, diesen Kurs wollen wir fortsetzen", sagte Verkehrsminister Dr. Karl-Heinz Daehre heute bei der Vertragsunterzeichnung in den Räumen der Nahverkehrsservicegesellschaft NASA. Als Vertragspartner unterschrieben (von links): Klemes Koschig (li.), Oberbürgermeister der Stadt Dessau-Roßlau, Verkehrsminister Dr. Karl-Heinz Daehre und NASA-Geschäftsführer Klaus Rüdiger Malter (hier beim Austausch der Dokumente). Die 19 km lange Museumsstrecke führt vom Hauptbahnhof Dessau nach Oranienbaum und Wörlitz. Die Bahn fährt von Ende März bis Anfang Oktober samstags, sonntags, mittwochs und feiertags. Die Förderung des Landes erhöht sich mit dem neuen Vertrag von jährlich etwa 148.000 auf 180.000 €. Ab 2011 sollen mit der Ausweitung des Angebots am Abend sowie auf Freitage und die Pfingstferien weitere Reisende gewonnen werden. Das Fahrplanangebot steigt von 17.290 auf 18.000 km pro Jahr. Der Fahrplan wird noch besser mit dem Busverkehr abgestimmt, insbesondere mit der Landeslinie 331 Gräfenhainichen-Oranienbaum-Dessau.

Weitere Infos unter www.dwe-web.info und www.nasa.de.

LEO mit deinen Freunden teilen: