LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Juni 2017
Juni 2017
LEO Juni 2017
LEO
Filmkritiker Pit Rutten und Serge Pocken
Filmkritiker Pit Rutten und Serge Pocken

Trash am Montag

Veröffentlicht am Dienstag, 12. Oktober 2010

Am Montag, 18. Oktober um 20.30 Uhr eröffnet im Kiez Kino Christoph Schlingensiefs „Das deutsche Kettensägenmassaker“ die monatliche Filmreihe „Trash am Montag“, eine Kooperation des Kiez Kino mit dem Anhaltischen Theater Dessau. Gezeigt werden hierbei wahre „Perlen" internationalen Filmschaffens: So steht am 15. November Ed Woods „Plan 9 from Outer Space“ auf dem Programm, am 13. Dezember wird die Reihe mit Rosa von Praunheims Meisterwerk „Die Bettwurst“ fortgesetzt. Präsentatoren, Initiatoren und Kommentatoren dieser Veranstaltungsreihe, die treffend mit „cineastischem Zuckerschlecken“ unter- und umschrieben wird, sind zwei der renommiertesten Filmkritiker unserer Zeit, der Holländer Pit Rutten und der Münchner Serge Pocken. „Sie kamen als Freunde und wurden zu Wurst“, so erklärte Christoph Schlingensief kurz und präzise den Plot seines Films „Das deutsche Kettensägenmassaker“ und das Schicksal der Ostdeutschen im Zuge der Wiedervereinigung. Jahre später erkannte er seinen Irrtum: nicht einmal Grütze sei aus ihnen geworden. 1990, in nur zwei Wochen mit wenig Geld und viel Kunstblut gedreht, bereitet Schlingensief in seinem Film den Ostdeutschen einen ganz besonderen Empfang: er lässt sie reihenweise von Westdeutschen mit Kettensägen in handliche Teile zerlegen, um aus diesen Wurst zu machen. Das Ganze ist mit einem stilsicheren Gespür für Geschmacklosigkeit inszeniert und gedreht und erfüllt damit die hohen Ansprüche, die beide Kritiker an jene Filme stellen und die sie künftig unter dem Label „Trash am Montag“ präsentieren. „Mittlerweile zum Kultfilm avanciert. Eine Abrechnung mit Helmut Kohls Wiedervereinigung und eine gelungene Antwort auf die Langeweile des deutschen Films.”

18. Oktober, 20.30 Uhr, Trash am Montag
Dessau, Kiez Kino, Bertolt-Brecht-Str. 29/29a
www.kiez-kino.de

LEO mit deinen Freunden teilen: