LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Juli 2017
Juli 2017
LEO Juli 2017
LEO
Foto: www.anhaltisches-theater.de
Foto: www.anhaltisches-theater.de

Die Nacht, die Lichter - Folge 14

Veröffentlicht am Sonntag, 06. Mai 2012

Für Paul Greifzu, den wohl berühmtesten Motorsportler der DDR, war sportliche Konkurrenz Zeit seines Lebens und über alle Grenzen hinaus von größter Bedeutung. Durch seine bedeutsamen Erfolge in den vom ihm eigenhändig erbauten Sportwagen wurde er zum international gefeierten Star des Rennsports.

Nachdem Paul Greifzu 1950 einen schweren Unfall auf dem Nürburgring überlebt hatte und im Jahr darauf seine größten Erfolge feiern konnte, kam er am 10. Mai 1952 bei einem Trainingsunfall für das 3. Dessauer Wagen- und Motorradrennen auf der Dessauer Rennstrecke ums Leben.

Auf den Tag genau 60 Jahre nach seinem Tod erinnert am 10. Mai 2012 eine Lesung der Reihe „Die Nacht, die Lichter“ um 20.00 Uhr im Alten Theater an den Rennfahrer und erkundet darin Greifzus „Leben für den Motorsport“.

LEO mit deinen Freunden teilen: