LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Oktober 2017
Oktober 2017
LEO Oktober 2017
LEO
Götterdämmerung
Götterdämmerung

Premiere und Theaterpredigt zur "Götterdämmerung"

Veröffentlicht am Samstag, 12. Mai 2012

Am heutigen Samstag um 17 Uhr wird am Anhaltischen Theater Dessau die Premiere der „Götterdämmerung“ gefeiert und damit der Auftakt zum ersten gesamten Zyklus von Richard Wagners „Der Ring des Nibelungen“ seit einem halben Jahrhundert. Bereits um 16 Uhr eröffnet Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff, Schirmherr des "Rings der Bauhausstadt", gemeinsam mit Oberbürgermeister Klemens Koschig und Generalintendant André Bücker die Ausstellung „Der Ring des Nibelungen in Dessau“ im Foyer des Theaters.

Begleitet wird die Premiere am Sonntag, dem 13. Mai, mit einer Theaterpredigt durch Prof.Dr. Wolfgang Huber. Ab 14.30 wird der frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland und Bischof a.D. in der Johanniskirche unter dem Titel „Kirchendämmerung?“ Bezug auf Wagners Werk und die Dessauer Inszenierung nehmen.

Die musikalische Ausgestaltung übernehmen der Dessauer Organist Dr. Stephan Nusser und ein Streichquartett der Anhaltischen Philharmonie Dessau. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Gespräch bei Kaffee und Kuchen.

Die Theatepredigt ist ein Gemeinschaftsprojekt der Evangelischen Landeskirche Anhalt, des Anhaltischen Theaters Dessau und der Kirchengemeinde St. Johannis und St. Marien.

LEO mit deinen Freunden teilen: