LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Mai 2017
Mai 2017
LEO Mai 2017
LEO
Der „Tag der Artenvielfalt“ wurde 1999 vom Magazin „GEO“ ins Leben gerufen,
Der „Tag der Artenvielfalt“ wurde 1999 vom Magazin „GEO“ ins Leben gerufen,

„Tag der Artenvielfalt“

Veröffentlicht am Samstag, 09. Juni 2012

Das Dessau-Roßlauer Umweltamt lädt am heutigen Samstag anlässlich des „Tages der Artenvielfalt“ ab 9.00 Uhr zum Weinberghaus im Kühnauer Park ein. Los geht es mit einer Radexkursion in die Kühnauer Aue und nachmittags ab 14.00 Uhr gibt es Angebote für kleine Naturschützer. Dabei werden Insekten und Amphibien im Kühnauer Park und am Kühnauer See untersucht.   Im Weinberghaus ist ab 10.00 Uhr eine Fotoausstellung zu Insekten zu sehen und es gibt reichlich Informationsmaterial über Artenschutz in Haus und Garten. Ein weiterer Höhepunkt wird ab 15.00 Uhr die Multivisionsshow zweier Dessauer Naturfotografen über die einzigartige Auenlandschaft rund um Dessau sein. Immerhin: Mehr als 1.000 Pflanzenarten, über 40 Säugetierarten, mindestens 250 Vogelarten sowie eine große Zahl Amphibien, Reptilien und Wirbellose sind im Biosphärenreservat beheimatet.   Der „Tag der Artenvielfalt“ wurde 1999 vom Magazin „GEO“ ins Leben gerufen, um auf die Bedeutung des Artenschutzes vor Ort aufmerksam zu machen. Jedes Jahr im Juni geht es darum, möglichst viele Pflanzen und Tiere in unserer unmittelbaren Umwelt zu entdecken. Dabei zählt nicht der Rekord. Vielmehr geht es darum, Bewusstsein zu wecken für die Artenvielfalt vor unserer Haustür. Denn: Nur was wir kennen und verstehen, werden wir auch achten und schützen.

LEO mit deinen Freunden teilen: