LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Dezember 2017
Dezember 2017
LEO Dezember 2017
LEO
Alf Mahlo in
Alf Mahlo in "Der ganz normale Wahnsinn", Foto: © Veranstalter

"Der ganz normale Wahnsinn" in der Phönix Theaterwelt

Veröffentlicht am Samstag, 26. Januar 2013

Zu einer Therapiestunde der besonderen Art lädt die Phönix Theaterwelt Wittenberg heute ab 19.30 Uhr ein. Bei "Der ganz normale Wahnsinn" steht ein brandaktuelles Reizthema, die Psychoanalyse, im Mittelpunkt eines mehr als unterhaltsamen Abends.

Ein Blick in die Tagesnachrichten oder ein Streifzug durch die Weiten des World Wide Web bestätigen bei kritischer Betrachtung schnell einen Eindruck: die Welt ist verrückt. Und damit ist sie, vor allem aber ihre menschlichen Bewohner, natürlich auch dringend therapiebedürftig. Gut, dass es Alf Mahlo und Henriette Ehrlich gibt, denn in "Der ganz normale Wahnsinn" von Autor Matthias Dix versprechen der Erzkomödiant und die Vollblutschauspielerin schnelle Hilfe.

Die Zuschauer sind eingeladen, einem "ganz normalen" Psychoanalytiker und seiner nicht ganz so normalen Schwester bei der Arbeit zuzusehen. Sie erleben frustrierte Ehefrauen, nymphomanische Operndiven und mordlüsterne Ökotanten. Der Zuschauersaal wird zum Wartezimmer, und die Experten enthüllen schillernde Neurosen, die sonst niemand entdeckt - nicht einmal die Patienten selbst. Aber Vorsicht! Bei "Der ganz normale Wahnsinn" ist man schneller eingeliefert, als man denkt.

LEO mit deinen Freunden teilen: