LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2017
November 2017
LEO November 2017
LEO
Ensemble Modern, Foto: Manu Theobald
Ensemble Modern, Foto: Manu Theobald

Emotionen verschenken mit „New York, New York!“

Veröffentlicht am Dienstag, 18. Dezember 2012

Der Schnee knirscht unter den Schuhen und eisiger Wind weckt den Wunsch nach warmen Getränken. Manch einer träumt sich in wärmere Gefilde und sehnt sich schon nach dem Frühling. Dieser erreicht Dessau erfahrungsgemäß während des Kurt Weill Fest. Und was gäbe es da schöneres als die Vorfreude auf ihn mit Karten für fantastische Konzertprogramme mit hochkarätigen Künstlern zu schüren?

Laden Sie Ihre Freunde und Verwandten zu einem Kurzausflug nach New York ein – Kurt Weill ist ein idealer Reisebegleiter! Starten Sie Ihre Reise mit einer musikalischen Überfahrt am 23. Februar mit dem MDR-Sinfonieorchester, das neben Weill auch Dvořák und Rachmaninow spielt und mit James Benjamin Rodgers einen ganz besonderen Solisten präsentiert. Der junge Neuseeländer ist Preisträger des Lotte Lenya Wettbewerbes. Eine Wiederbegegnung mit ihm gibt es wenige Tage später in Wittenberg wenn er gemeinsam mit zwei weiteren Preisträgern und unserem Artist-in-Residence James Holmes das Programm „Wouldn’t you like to be on Broadway“ präsentiert mit den schönsten Songs, die der Broadway zu bieten hat.

Ein ganz besonderes Highlight des Festivals bietet die Produktion von „Down in the Valley“ am 8. und 9. März. Die Preisträger des Lotte Lenya Wettbewerbes treten zusammen mit Musikern der Internationalen Ensemble Modern Akademie, verstärkt durch Mitglieder des Ensemble Modern und dem Hallenser Chorstudio cantamus, unter der Leitung des „Artist-in-Residence“ James Holmes auf. Mehrere Volkslieder sind in der Volksoper verarbeitet und auch Gesten der amerikanischen Filmmusik finden sich in dem Werk.

Und dass auch die Veranstalter sich beschenkt fühlen dürfen, haben sie dieses Weihnachten Nils Landgren zu verdanken: denn inzwischen steht fest, dass er zu seinem Konzert „Music for a Weill“ die ganze "Bohuslän Big Band" mitbringt! Wenn Sie sich beeilen, können Sie sich einige der wenigen Restkarten sichern.

LEO mit deinen Freunden teilen: