LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Juli 2017
Juli 2017
LEO Juli 2017
LEO
Foto: Tom Schildhauer
Foto: Tom Schildhauer

Tom Schildhauer: Comedyprogramm "live.exe"

Veröffentlicht am Samstag, 22. Dezember 2012

Der gebürtige Dessauer Tom Schildhauer ist an Mulde und Elbe in erster Linie als Organisator und Teilnehmer des "Poetry Slam" bekannt. Jetzt geht der 24-Jährige einen Schritt weiter: mit seinem ersten Comedy-Bühnenprogramm "live.exe" ist er am Abend vor dem Heiligabend zu Gast im Alten Theater Dessau.

Direkt aus dem Standby auf die Bühne! Tom Schildhauers erstes Bühnenprogramm "live.exe" hat alles: Comedy, Kabarett, Slam-Texte, Albernheiten. Zwischen Studenten-WGs und der Frage, warum nachmittags im Fernsehen eigentlich keine Pornos zu sehen sind; zwischen den lächerlichen Werbebotschaften der Wirtschaft und dem Bienenstockparagraphen. Es gibt praktisch kein Thema, zu dem der erfolgreiche Poetry-Slammer und Nerd keine Meinung hat. Mit Witz, Charme und Interaktion wird geklärt, was eigentlich ein Kellerkind ist, wie man mit ihnen umgehen sollte und auf Nachfrage auch gern alles andere.

1988 geboren stand Tom Schildhauer mit 13 Jahren zum ersten Mal auf der Bühne. Aus der Begeisterung für deutschen Hip Hop wurde Mitte 2008 die Leidenschaft für das Vortragen eigener Texte im Wettbewerb mit Anderen, für den Poetry Slam. Spätestens mit seiner Finalteilnahme an den deutschsprachigen Meisterschaften 2010 in Bochum war Schildhauer in der Szene angekommen, bis heute konnte er sich außerdem drei Mal in Folge den Titel des Poetry-Slam-Landesmeisters Sachsen-Anhalt sichern. Jetzt will er beweisen, dass er mit seinem Soloprogramm auch über 90 Minuten lang gut unterhalten kann. Erst vor drei Wochen wurde "live.exe" mit dem 1. Platz des Münchner Kleinkunstpreises "Kabarett Kaktus" ausgezeichnet.

LEO mit deinen Freunden teilen: