LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Dezember 2017
Dezember 2017
LEO Dezember 2017
LEO
BrauART 2012
BrauART 2012

BrauART 2012 präsentiert "Anhaltspunkte"

Veröffentlicht am Donnerstag, 30. August 2012

„Anhaltspunkte“ ist die „BrauART 2012“ überschrieben, und zeigt sich im Titel damit ebenso mehrdeutig wie die Ausstellung selbst. Denn während „BrauART“ natürlich sowohl auf den Ausstellungsort und seine frühere Funktion als Brauerei, als auch auf das englische Wort für Kunst anspielt, soll „Anhaltspunkte“ nicht nur eben solche bei der Betrachtung der Kunst liefern, sondern auch das 800-jährige Jubiläum der Region Anhalt widerspiegeln. Vor allem aber ist die „BrauART“ eine Leistungsschau der Kunstschaffenden in und rund um Dessau-Roßlau, ein Podium zur Begegnung und zum Austausch Gleichgesinnter, ein Ort zum Staunen und Sich-Inspirieren-Lassen.

Schon vor der Ausstellungseröffnung, zu der am 1. September ab 15 Uhr eingeladen wird, reiht sich „Anhaltspunkte“ zudem in das Programm zum Farbfest ein. Im Rahmen der Preview am Abend des 31. August werden getreu den Schwerpunktthemen Licht und Klang leuchtende Anhaltspunkte von Künstlerin Marion Münzberg erstrahlen, Komponist Torsten Scharwächter mischt Farben und Klänge, auch Bauhauscollagen und vieles mehr werden zu sehen sein.

Insgesamt beteiligen sich 14 heimische Künstler an der „BrauART 2012“, hinzu kommen mit Kathrin Jacobs und Asta Rutzke zwei Gastkünstlerinnen aus Mecklenburg-Vorpommern. Vielfalt wird dabei naturgemäß groß geschrieben: neben den verschiedensten Arbeiten aus den Bereichen Grafik und Malerei sind Foto- und Videokunst, Bildhauerei und Plastik, Textilobjekte und Installationen zu sehen.

Der Eintritt wird auch in diesem Jahr frei sein, um jedem Interessierten einen Besuch zu ermöglichen. Erstmals gibt es aber für Besucher die Möglichkeit, mti dem Kauf eines Tombola-Loses zur Finanzierung, oder auch zur Sicherung weiterer Auflagen, beizutragen.

LEO mit deinen Freunden teilen: