LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2017
November 2017
LEO November 2017
LEO
Ruinenbrücke Beckerbruch im Georgengarten Dessau, Foto: Wikipedia
Ruinenbrücke Beckerbruch im Georgengarten Dessau, Foto: Wikipedia

Kunst-Gespräch im Georgengarten

Veröffentlicht am Mittwoch, 01. August 2012

Das Dessauer "Büro Otto Koch" lädt am Sonntag zu einem ebenso kunstvollen wie naturnahmen Nachmittag ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr die Orangerie im Park Georgium. Dort führt Kunsthistorikerin Margit Ziesché die Teilnehmer durch die Ausstellung zum Jubiläum "Anhalt 800". Außerdem stellt Susannne Ahner ihre "Handlichen Objekte zum Berühren und Bewegen" vor, die in diese Ausstellung integriert sind.

Anschließend geht es für die Kulturfreunde weiter zum derzeit wegen Sanierung nicht zugänglichen Schloss Georgium, wo Johanna Bartl vom "Büro Otto Koch" die Texte von Künstler Stephan Kurr an der Schloss-Fassade vorstellt.

Gegen 15 Uhr ist das Fremdenhaus in direkter Nachbarschaft nächste Station der kleinen Reise durch die Kulturlandschaft, an dessen Südseite die Fenster mit gemalten Blättern "Im fremden Haus" von Nanaé Suzuki betrachtet und anschließend im Inneren Radierungen von Carl Wilhelm Kolbe gezeigt werden.

In den Räumen mit Fotodrucken von Nanaé Suzuki beginnt ca. 15.30 Uhr das Kunst-Gespräch, an dem neben der Künstlerin selbst auch Dr. Gabriele Knapstein vom "Hamburger Bahnhof Museum für Gegenwart Berlin" teilnimmt.

LEO mit deinen Freunden teilen: