LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2017
November 2017
LEO November 2017
LEO
St. Johannis Kirche Dessau
St. Johannis Kirche Dessau

Dorf der Religionen

Veröffentlicht am Samstag, 07. Juli 2012

Das 16. Landesfest soll in Dessau-Roßlau die Vielfalt Sachsen-Anhalts zeigen. Eine Vielfalt, die sich nicht nur in verschiedenen Landschaften von der Börde bis zum Harz zeigt, sondern auch in der Vielfalt der Menschen, die hier leben. Schon immer gehörte zum Sachsen-Anhalt-Tag auch ein „Kirchendorf“ - diesmal aber repräsentiert es als „Dorf der Kirchen und Religionen“ nicht nur christliche Konfessionen.

An zwei Standorten, der evangelischen Kirche St. Johannis und der katholischen Kirche St. Peter und Paul, wollen Christen, Juden und Muslime gemeinsam den Blick für Menschen anderer Glaubens- und Lebensweisen weiten und ein Zeichen für die Toleranz und Offenheit setzen, für die Anhalt seit Jahrhunderten stand.

An beiden Orten gibt es Konzerte, zahlreiche Angebote für die ganze Familie, Stände von über 20 Initiativen und Einrichtungen, Kirchenführungen, Turmbesteigungen, Gottesdienste und Andachten. Ziel ist es dabei natürlich auch, mit Besuchern ins Gespräch zu kommen, die nicht religiös sind oder einem anderen Glauben angehören.

Die Evangelische Landeskirche Anhalts präsentiert sich unter dem Titel „Anhalt kompakt“ an der Johanniskirche außerdem in drei Überseecontainern, auch das „Bibelmobil“, ein Erlebnisbus, ist vor Ort.

LEO mit deinen Freunden teilen: