LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Dezember 2017
Dezember 2017
LEO Dezember 2017
LEO
Foto: Oper von Georges Bizet, Nordharzer Städtebundtheater Halberstadt
Foto: Oper von Georges Bizet, Nordharzer Städtebundtheater Halberstadt

George Bizets „Carmen“ zu Gast

Veröffentlicht am Samstag, 10. November 2012

Am Samstag und Sonntag steht das Carl-Maria-von-Weber-Theater in Bernburg ganz im Zeichen des Opern-Welterfolges "Carmen". Zu Gast mit dem bekanntesten Werk des Franzosen Georges Bizet ist das Nordharzer Städtebundtheater Halberstadt. Erzählt wird die Geschichte einer verhängnisvollen Liebe.

Die Arbeiterinnen der Tabakfabrik gelten bei den Armee-Angehörigen der in Sevilla stationierten Truppen als große Attraktion. Don José, der als Soldat in einer Wachkompanie dient, hat dagegen Angst vor den frechen aufreizenden Andalusierinnen, denn sie sind ganz anders als die Frauen seines Heimatdorfes. Vor allem anders als die brave und züchtige Micaela, die sich José schon eher als seine zukünftige Frau vorstellen könnte.

Als die Tabakarbeiterinnen während einer Pause aus der Fabrik strömen, werden sie schon von zahlreichen jungen Männern erwartet. Als letzte erscheint Carmen. Die Zigeunerin ist die Begehrteste von allen und gewohnt, dass sich zahlreiche Verehrer um sie drängen. Sie singt von der unberechenbaren, unbezähmbaren Macht der Liebe, die kein Gesetz kenne. Einzig José nimmt demonstrativ keine Notiz von ihr. Dieses für sie ungewöhnliche Verhalten erregt Carmens Interesse. Kokett-provozierend nimmt sie den Soldaten ins Visier, lässt ihr Reize spielen... und trifft bei José mitten ins Schwarze. Seine Liebe zu Carmen wird fortan heiß und leidenschaftlich brennen. Und ähnelt einer Amour fou: sie ist fordernd, besitzergreifend, kompromisslos und kennt vor allem keine Gnade... bis dass der Tod sie scheidet.

LEO mit deinen Freunden teilen: