LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Juli 2017
Juli 2017
LEO Juli 2017
LEO
Foto: Thomas Ruttke
Foto: Thomas Ruttke

Stollen auf dem Prüfstand

Veröffentlicht am Freitag, 30. November 2012

Bäcker und Konditoren aus Anhalt stellen sich am Samstag bei der "Stollenprüfung" dem Urteil der Geschmacksexperten. Von 14 bis 18 Uhr stellen sie Ihre Erzeugnisse im Rathaus-Center einem Sachverständigen vor, und natürlich darf auch durch die Kundschaft probiert und verkostet werden.

Als Sachverständiger fungiert in diesem Jahr der Dessauer Konditormeister George. Er leitet die Landesfachklasse der Konditoren an der Berufsbildenden Schule "Hugo Junkers" in Dessau-Roßlau. Auch Willy Arendt, Altmeister im Konditorenhandwerk, wird erwartet. Bewertet werden die Stollen nach Aussehen, Geschmack und Einhaltung der Regeln der Backwarenproduktion. Die Bäcker und Konditoren legen außerdem Wert darauf, kulinarische Akzente zu setzen - und schmecken sollen die Backwaren selbstverständlich auch.

Als Teilnehmer haben sich die Konditorei Mrosek, die Bäckerei und Konditorei Schieke, Tortenhaus und Bäckerei der Konditorin Ute Neumann, die Bäckerei Meiling und die Bäckerei Weise angemeldet, alle aus Dessau-Roßlau. Aus Jeßnitz ist wieder die Bäckerei Burchert vertreten. Außerdem ist die Bäckerei Steinecke mit ihren Stollenkreationen zu Gast. Der Wettbewerb ist in drei Kategorien ausgeschrieben: Rosinenstollen, Mandelstollen und Mohnstollen.

Als Überraschung wollen die Bäckermeister bei dieser Präsentation den längsten Stollen Anhalts kreieren. Dessen Verkaufserlös soll dem Kindertreff der evangelischen Kirchengemeinden St. Georg und Paulus-Jakobus zur Verfügung gestellt werden.

LEO mit deinen Freunden teilen: