LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2017
November 2017
LEO November 2017
LEO
Treffpunkt: Bibliothek
Treffpunkt: Bibliothek

Treffpunkt Bibliothek: Die Lust am Lesen

Veröffentlicht am Samstag, 20. Oktober 2012

Bibliotheken sind angestaubt, langweilig, still und leise - so zumindest ein weit verbreitetes Vorurteil in Zeiten von Internet und E-Books. Dass dies nicht stimmt will seit einigen Jahren die bundesweite Aktionswoche "Treffpunkt Bibliothek" beweisen. In Dessau-Roßlau wird vom 23. Oktober bis 1. November unter Federführung des Fördervereins gemeinsam mit der Anhaltischen Landesbücherei zu einem abwechslungsreichen Programm eingeladen, ein "Blind Date" mit einer Unbekannten eingeschlossen.

Dabei geht es natürlich nicht um Blonde oder Brünette, es sei denn, sie tauchen als Figuren in den Büchern auf, deren Lektüre Mitarbeiter der Bibliothek und Mitstreiter des Fördervereins empfehlen. Nicht Bestseller sollen angepriesen werden, sondern Bücher, die zu Unrecht im Schatten der großen Werke stehen. Die Exemplare werden in Papier eingeschlagen und mit einem wenige Zeilen langen Appetitmacher versehen. Eingeladen wird dazu am 26. Oktober, der als langer Freitag mit Öffnungszeiten von 10 bis 20 Uhr als Dreh- und Angelpunkt der Aktionswoche dient. Leser werden mit Sekt empfangen, sollen sich im Origami versuchen, im Medienflohmarkt auf Schatzsuche gehen. Kinder sind zur Grusel-Lesung eingeladen.

Bereits am Donnerstag, dem 25. Oktober, serviert Schauspieler Frank Sommer ab 19 auf dem Lesesofa in der Hauptbibliothek die Tops und Flops der Saison. Dabei widmet er sich Neuerscheinungen, Bestsellern und literarischen Fehltritten, nimmt Trends, Strömungen, Neueinsteiger, alte Hasen und Geschmacksverirrungen aufs Korn. Literaturfans sollten sich Plätze in der ersten Reihe sichern. Einen besonderen Bonus gibt es zudem vom 23. Oktober bis 1. November für die ersten 100 Neukunden in allen Dessau-Roßlauer Bibliotheken: sie erhalten entweder einen kostenlosen Schnuppermonat oder zahlen für eine Jahreskarte nur sieben statt der regulären zehn Euro Nutzungsgebühr.

Natürlich wird "Treffpunkt Bibliothek" nicht nur in Dessau-Roßlau gefeiert, sondern in der gesamten Region. Einen ausführlichen Überblick über die Vielzahl von Veranstaltungen in Wittenberg, Zerbst, Bernburg und weitere Städten erhalten Sie auf untenstehender Internetseite.

LEO mit deinen Freunden teilen: