LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

September 2017
September 2017
LEO September 2017
LEO
Olga Gollej
Olga Gollej

"Per ANHALTer ins Gartenreich"

Veröffentlicht am Montag, 03. September 2012

Musik im historischen Ambiente begeistert. Das haben Olga Gollej und Matthias Wilde schon vor Jahresfrist erfahren. Sie trumpften auf mit den ersten Anhaltischen Kammermusiktagen und legen jetzt nach. Vom 7. bis 16. September laden sie zur zweiten Auflage des Festivals ein. Per ANHALTer geht es ins Gartenreich. Nach Wörlitz und in den Eichenkranz.

Der Gasthof bildet die Kulisse für Kammermusik der Extraklasse. Anerkannte Kammermusikstars wie Peter Rösel, das Leipziger Streichquartett, Streichtrio Berlin, Trio Ex Aequo, Organist Matthias Eisenberg und die Neuen Dresdner Bläsersolisten geben sich dort die Ehre, wo Goethe flanierte, Hölderlin, Novalis und Körner nächtigten. Aber das Festival soll nicht nur Klassik- und Geschichtsfreunde ansprechen, sondern auch Kinder begeistern.

Noch vor dem offiziellen Startschuss der Anhaltischen Kammermusiktage steht am 7. September ab 11 Uhr das Kinderkonzert mit dem "Karneval der Tiere" auf dem Programm - das Eröffnungskonzert folgt dann um 19 Uhr. Alle Veranstaltungen finden im historischen Eichenkranz statt, mit zwei Ausnahmen. Am 9. September um 15 Uhr wird zum Orgelkonzert mit Werken von Bach, Fasch und weitere Komponisten in die Walderseer Kirche eingeladen. Und auch für das Finale der Kammermusiktage gehen die Künstler auf Reisen. "Hot Club d´Allemagne" servieren am 16. September auf dem Vorplatz des Anhaltischen Theaters ihren Swing.

LEO mit deinen Freunden teilen: