LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Juli 2017
Juli 2017
LEO Juli 2017
LEO
Szenenfoto aus Aida
Szenenfoto aus Aida

"Aida" feiert Premiere

Veröffentlicht am Samstag, 15. September 2012

Mit "Aida" hat im Großen Haus des Anhaltischen Theaters heute um 19 Uhr eine der erfolgreichsten und beliebtesten Opern der Welt ihre Premiere. Das Werk von Giuseppe Verdi entstand 1870 als Auftragswerk für die neue Oper in Kairo. In Dessau war "Aida" zuletzt vor 36 Jahren zu sehen.

Im Mittelpunkt der monumentalen Oper stehen die ewigen Themen Liebe, Eifersucht und Verrat. Erzählt wird die Geschichte der Königstochter Amneris, des Heerführers Radames und natürlich der titelgebenden Sklavin und Kriegsgefangenen Aida. Ein Krieg trennt sie unerbittlich in Freund und Feind, in Sieger und Verlierer, in Mächtige und Ohnmächtige. Verdi erzählt das Drama sowohl klang- und bildgewaltig als auch immer wieder mit feinen Zwischentönen.

Inszeniert wird "Aida" von Christian von Götz, der in der vergangenen Spielzeit bereits Bersteins "West Side Story" zu einem großen Publikumserfolg gemacht hat. In den Hauptrollen sind unter anderem Iordanka Derilova, Rita Kapfhammer und Rainer Büsching zu erleben. Die Oper wird in italienischer Originalsprache aufgeführt, deutsche Übertitel sollen Verständnisprobleme verhindern.

LEO mit deinen Freunden teilen: