LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

September 2017
September 2017
LEO September 2017
LEO
Logo Gedenkkultur Dessau
Logo Gedenkkultur Dessau

Aktion "Stolpersteine" wird fortgesetzt

Veröffentlicht am Dienstag, 25. September 2012

Seit 2008 ist Dessau-Roßlau an der europaweiten Aktion „Stolpersteine“ des Künstlers Gunter Demnig beteiligt. In diesem Jahr werden zwölf neue Steine verlegt - zum Gedenken an Einwohner unserer Stadt, die Opfer des Nationalsozialismus wurden. An acht weiteren Orten in Dessau werden sie an zwölf Frauen und Männer erinnern, an ihren früheren Wohnorten, von denen sie vertrieben und schließlich ermordet wurden, weil sie Juden waren.

Die feierliche Übergabe an die Öffentlichkeit erfolgt am Donnerstag, dem 27. September, mit Beginn um 13.30 Uhr in der Kavalierstraße 66, anschließend 14.15 Uhr in der Marktstraße 11, 14.40 Uhr in der Flössergasse 30, 15.00 Uhr in der Friederikenstraße 8-10, 15.30 Uhr in der Kavalierstraße 49, 15.45 Uhr am Friedensplatz 20, 16.00 Uhr am Friedensplatz 16 sowie 16.30 Uhr in der Askanischen Straße 102. Alle Bürgerinnen und Bürger sind dazu herzlich eingeladen.

Worte des Gedenkens von Repräsentanten der Stadtverwaltung, des Stadtrats, des Landesrabbiners der Jüdischen Gemeinde, von Vertretern der Kirchengemeinden und weiterer engagierter Bürger unterstreichen die Bedeutung der Stolpersteine. Wie schon in den vergangenen Jahren werden Schülerinnen und Schüler von Gymnasien und anderen Schulen der Stadt das Gedenken mit Musik und Textbeiträgen feierlich gestalten.

Ein mit Unterstützung der Amadeu Antonio Stiftung enstandenes Faltblatt mit kurzen Biografien der erinnerten Menschen und zu den "Stolpersteinen" ist kostenlos unter anderem in der Tourist-Information, im Museum für Stadtgeschichte sowie in der Anhaltischen Landesbücherei erhältlich.

LEO mit deinen Freunden teilen: