LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

April 2018
April 2018
LEO April 2018
LEO
20 Jahre Alternatives Jugendzentrum; Foto: Veranstalter
20 Jahre Alternatives Jugendzentrum; Foto: Veranstalter

20 Jahre AJZ

Veröffentlicht am Mittwoch, 03. April 2013

Am 7. April 1993 besetzten einige junge Dessauer ein Gebäude in der Schlachthofstraße. Ihr Ziel war die Gründung eines selbstverwalteten Jugend- und Kulturzentrums. 20 Jahre später ist das Alternative Jugendzentrum Dessau, kurz AJZ, aus der Stadt kaum noch wegzudenken. Am 5. und 6. April wird das runde Jubiläum gefeiert.

Das Ziel des AJZ, Jugendlichen die Selbstbestimmung ihrer Freizeit und kulturellen Aktivitäten zu ermöglichen, ist geblieben. Längst ist es aber auch Sitz eines Bildungsprojektes mit bundesweiter Bedeutung - und ein beliebter Veranstaltungsort, der seinem Ruf am kommenden Wochenende zum 20. Geburtstag des AJZ mehr als gerecht werden soll.

Schon am Freitag wird ab 20 Uhr zum Warm-Up-Konzert eingeladen. Zu Gast sind die Ska-Bands "Cocoheadnuts" und "Scrap", anschließend geht es mit einer Ska- und Reggae-Disco weiter. Die eigentliche Geburtstagsparty steigt dann am Samstag ab 14 Uhr mit einem großen Hoffest und Konzerten. Musikalische Geburtstagsgrüße überbringen unter anderem die Ex-Dessauer Ska-Legende "Die Tornados", die Rügener Hardcoreband "Core" und viele mehr. Parallel wird in einem Vortrag über die Punkszene in der DDR berichtet. Außerdem versprechen die Gastgeber Leckereien vom Grill, Cocktails, Elvis, einen Chill-Out-Bereich und natürlich eine angemessene Aftershowparty.

LEO mit deinen Freunden teilen: