LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Oktober 2017
Oktober 2017
LEO Oktober 2017
LEO
Die Zöllner; Foto: Veranstalter
Die Zöllner; Foto: Veranstalter

CLACKconcert "Die Zöllner" im Duo Infernale

Veröffentlicht am Freitag, 12. April 2013

Vor etwas mehr als 25 Jahren gründeten Dirk Zöllner und André Gensicke die Band "Die Zöllner". Seitdem sind sie mehr oder weniger auf Dauertournee, mal als große Band, mal jeder für sich - und ab und zu auch nur zu Zweit, als "Duo Infernale", wie sie sich selbst nennen. Am Samstag gastieren sie im Clack-Theater Wittenberg.

Seit Mitte der 80er Jahre gehört Dirk Zöllner mit seiner Mischung aus Funk und Soul nach amerikanischem Vorbild und von den schwermütigen Balladen Osteuropas fest zur deutschen und deutschsprachigen Musikszene. Gemeinsam mit André Gensicke, Keyboarder, musikalischer Kopf und Komponist vieler Songs der Band, hob er 1987 "Die Zöllner" aus der Taufe. Bei ihren Konzerten stehen bis zu elf Bandmitglieder auf der Bühne, seit einigen Jahren sind die Beiden aber auch als "Duo Infernale" auf Tour. Hier treffen alte Hits in zeitgemäßem Gewand auf neue Stücke, gespielt werden sie dabei immer in der Unplugged-Version.

Ihr aktuelles Programm "Blinde Passagiere" hat aber auch jenseits der Musik einiges zu bieten. Denn die rund zweistündige Show füllen Dirk Zöllner und André Gensicke immer wieder mit Anekdoten aus ihrer gemeinsamen Bühnenkarriere, die sie selbst auch gern mal als ihre "längste Liebesbeziehung" bezeichnen. Und da wird dann auch vor den Geschichten kein Halt gemacht, die man normalerweise lieber unter den Teppich kehrt - vom gestrichenen Dispokredit wegen der verbotenen Liebe zu einer Prostituierten bis zur Faltenbildung jenseits der 35. Das Konzert mit dem "Duo Infernale" beginnt am Samstag um 19.30 Uhr.

LEO mit deinen Freunden teilen: