LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

September 2017
September 2017
LEO September 2017
LEO
Bauerngarten im Biosphärenreservat Mittlereelbe; Foto: Mirko Pannach
Bauerngarten im Biosphärenreservat Mittlereelbe; Foto: Mirko Pannach

Gartenreichtag feiert Fürstengeburtstag

Veröffentlicht am Dienstag, 06. August 2013

Am 10. August jährt sich zum 273. Mal der Geburtstag von Leopold III. Friedrich Franz, besser bekannt als "Vater Franz". An den Schöpfer des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches wird pünktlich zu seinem Ehrentag mit dem Gartenreichtag erinnert. Im gesamten Gartenreich wird zu Sonderführungen, Ausflügen, Aktionstagen und vielem mehr eingeladen. Insbesondere an Familien richten sich die Angebote rund um den Dessauer Georgengarten.

Los geht der kostenlose Familientag für alle Altersgruppen und Interessen um 11.00 Uhr. Dann stellt die Malerin Dorothee Wallner im Fremdenhaus interessierten Kindern und Jugendlichen ihre Bilder vor, die im Georgengarten entstanden sind. Eine weitere Präsentation ist für 12.00 Uhr geplant. Das Blumengartenhaus wird von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr zur Werkstatt, in der gezeichnet, gemalt, gebastelt und gestaltet werden darf. Fachliche Anleitung zur Fertigung von ganz persönlichen Stempeln gibt der Künstler Sven Märkisch. Außerdem stellt sich der Kinder- und Jugendkurs "Wir erkunden unser Gartenreich" vor, der sich unter Leitung des Büro Otto Koch im K.I.E.Z. e.V. nach den Ferien wieder wöchentlich trifft. Im Blumengarten zwischen Schloss Georgium und Blumengartenhaus können Pflanzen mittels eines im Kurs gestalteten Plans bestimmt werden.

Ganz nach der Idee des Gartenreiches, das Nützliche mit dem Schönen zu verbinden, sind seit April auch vier Bienevölker im Park Georgium zu Hause. Einblicke in ihr Leben versprocht ab 13.30 Uhr Künstler und Imker Max Baumann am Vasenhaus. Schon ab 13.00 Uhr können mit Lotte Simon "Bunte Ballon-Bienen" gebastelt werden, und um 14.30 Uhr wird am Vasenhaus Honig geschleudert.

Und natürlich kommen zum Gartenreichtag auch Kunstfreunde und -kenner nicht zu kurz. Die Ausstellungen im Fremdenhaus beim Schloss Georgium und in der Orangerie sind von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. In der Orangerie ist die Sonderausstellung "Alt-Dessau und urbanes Leben mit dem Zeichenstift" zu sehen, ergänzt durch Kunst der Gegenwart. Im Fremdenhaus wird bei freiem Eintritt Einblick in die umfangreichen Radierungen Carl Wilhelm Colbes gegeben und zeitgenössische Werke unter dem Titel "Künstlerinnen im Georgium 2006-2012" präsentiert. Um 15.30 Uhr lädt das Büro Otto Koch schließlich zum Kunstgespräch in das Fremdenhaus ein, zu Gast ist Künstlerin Dorothee Wallner.

LEO mit deinen Freunden teilen: