LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Oktober 2017
Oktober 2017
LEO Oktober 2017
LEO
Laurentiusmarkt; Foto: Stadt Coswig
Laurentiusmarkt; Foto: Stadt Coswig

21. Laurentiusmarkt in Coswig

Veröffentlicht am Donnerstag, 08. August 2013

Der Coswiger Laurentiusmarkt kann auf eine jahrhundertealte Tradition zurückblicken. 1566 wurde er erstmals erwähnt, vor 21 Jahren gab es die erste Neuauflage, damals noch als reine Gewerbeschau. Am Samstag lädt die städtische Werbegemeinschaft nun zum diesjährigen Ausgabe des längst über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Mittelaltermarktes ein.

Eröffnet wird der 21. Laurentiusmarkt in der Friederikenstraße um 10.00 Uhr durch Bürgermeisterin Doris Berlin, die anschließend den ersten frisch geprägten Laurentius-Taler an einen verdienten Bürger der Stadt verleihen wird. Anschließend wird zum bunten Markttreiben eingeladen, mit Met, frischem Brot, Räucherfisch, Ziegenkäse und vielem mehr. Auch traditionelle Handwerkskunst und mittelalterliches Lagerleben dürfen bestaunt werden.

Um 17.00 Uhr wird auf der Bühne vor dem Lindenhof das beste mittelalterliche Kostüm der Besucher prämiert. Schon eine Tradition geworden ist zudem der Abschluss des Marktes mit einem großen Blasmusikkonzert. Anwohner der Friederikenstraße werden um Verständnis gebeten, dass es etwas lauter werden kann. Zudem gibt es durch das Fest auch Verkehrsbeschränkungen im Bereich der Schloss- und der Friederikenstraße. Der Eintritt zum 21. Coswiger Laurentiusmarkt in frei.

LEO mit deinen Freunden teilen: