LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

September 2017
September 2017
LEO September 2017
LEO
Theaterinzenierung
Theaterinzenierung "Goethes KLEE"; Foto: Veranstalter

Kulturforum Dessau lädt zu "Goethes Klee" und mehr

Veröffentlicht am Freitag, 30. August 2013

Von Samstag bis zum 7. September lädt das "Kulturforum Dessau" erstmals zu einer gemeinsamen Festwoche ein. Das Kulturforum besteht aus zwölf Dessau-Roßlauer Kultureinrichtungen, Vereinen und Institutionen, von der Anhaltischen Gemäldegalerie über das Kurt Weill Zentrum bis zum Kiez. e.V.. Im Rahmen der Festwoche werden Ausstellungen, Konzerte, Workshops, Lesungen, Führungen und Diskussionsrunden zu erleben sein.

Zu den Angeboten gehören ungewöhnliche Erlebnisse wie eine Exkursion auf den Spuren der Energie-Avantgarde-Region Anhalt, die von Bauhaus-Direktor Philipp Oswalt und DVV-Geschäftsführer Thomas Zänger geführt wird. Oder auch die Theaterproduktion "Goethes Klee", zu deren Premiere am Samstag um 17.30 Uhr im Dessauer Georgengarten eingeladen wird. Die theatrale Lustbarkeit stellt die gemeinsamen Interessen und Leidenschaften der beiden auf den ersten Blick so unterschiedlichen Künstler Johann Wolfgang von Goethe und Paul Klee in den Mittelpunkt. Beim Lustwandel durch die Parkanlage trifft daher der Maler Johann Wolfgang auf den Dichter Paul. Getreu dem Motto "Der Weg ist das Ziel" erwarten die Besucher beim Spaziergang mit Startpunkt Meisterhaus Klee/Kandinsky unter anderem Szenen mit Schauspielern, Musik, eine Sopranistin und vielfältige Überraschungen. Dabei zeigen Originaltexte von Goethe und Klee, wie nah sich Denken und Fühlen der beiden Künstler waren.

Und nur wenige Stunden später gibt es mit "Colours of Weill" mit dem Julia-Hülsmann-Trio gleich noch ein weiteres Highlight. In der Aula des Bauhauses wird die Künstlerin, die zuletzt im Rahmen des Kurt Weill Festes 2013 bei einem umjubelten Konzert zu erleben war, ab 20 Uhr die verschiedenen Klangfarben Weills, aber auch anderer Tondichter präsentieren. Karten für die Kooperation des Kurt-Weill-Festes mit der Stiftung Bauhaus Dessau sind noch an der Abendkasse erhältlich.

Die erste Festwoche des "Kulturforums Dessau"erreicht ihren abschließenden Höhepunkt am 7. September mit der Saison-Eröffnung des Anhaltischen Theaters Dessau und dem diesjährigen Bauhausfest. Während das Theater-Open-Air spannende und unterhaltsame Einblicke in die neue Spielzeit verspricht, treffen beim Bauhausfest unter dem Motto "Bunt gewürfelt" erneut Musik und Tanz auf experimentelle Projekte und Rauminstallationen.

LEO mit deinen Freunden teilen: