LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2017
November 2017
LEO November 2017
LEO
Anne Horsch; Foto: Veranstalter
Anne Horsch; Foto: Veranstalter

Kurt-Weill-Fest: "Fanfare for the Common Man"

Veröffentlicht am Samstag, 23. Februar 2013

Beim Stichwort "Kurt Weill" haben Musikfreunde mit Sicherheit Klassiker wie die "Dreigroschenoper" oder "One Touch of Venus" im Hinterkopf. Orgelmusik dagegen dürfte nicht automatisch mit dem in Dessau geborenen Komponisten in Verbindung gebracht werden. Und doch sind Orgelkonzerte alljährlich ein besonderer Höhepunkt des Kurt Weill Festes.

Am Donnerstag wird ab 20 Uhr in der Johanniskirche zum Konzert "Fanfare for the Common Man" eingeladen. Die Komposition des Amerikaners Aaron Copland, 1942 für das Cincinnati Symphony Orchestra enstanden, ist Titelgeber eines Orgelkonzertes, in dessen Mittelpunkt Werke jüdischer Komponisten stehen. Die musikalische, mehrere Jahrhunderte umspannende, Reise wird neben Copland auch Dalquin und Mendelssohn Bartholdy zu Gehör bringen. Organistin Anne Horsch gibt damit auch Einblicke in die Kindheit Kurt Weills und das Verhältnis zu seinem Vater, der Kantor der jüdischen Gemeinde Dessau war.

LEO mit deinen Freunden teilen: