LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Oktober 2017
Oktober 2017
LEO Oktober 2017
LEO
Silver Linings; Foto © Verleih
Silver Linings; Foto © Verleih

Kiez-Kino zeigt "Silver Linings"

Veröffentlicht am Donnerstag, 14. Februar 2013

Das Dessauer Kiez-Kino ist dafür bekannt, immer wieder Filmperlen zu entdecken, die den großen Häusern zu klein, zu speziell oder zu wenig Mainstream sind. Ab heute hat eines der kleinsten Programmkinos Deutschlands jedoch eine Tragikomödie im Angebot, die als großer Favorit der Oscarverleihung am 24. Februar gilt. Für insgesamt acht der begehrten Trophäen ist "Silver Linings" nominiert, vom besten Hauptdarsteller über das beste Drehbuch bis zum besten Film des Jahres.

Der berühmte "Silberstreif am Horizont", also die Hoffnung in einer scheinbar ausweglosen Situation, stand Pate für den Filmtitel. Denn die Hauptfigut, Enddreißiger Pat Solitano, ist depressiv und steckt mitten in einer tiefen Lebenskrise. Der Job ist ebenso weg wie seine Frau, er zieht wieder bei seinen Eltern ein und findet sich wenig später in der Psychatrie wieder. Durch Zufall begegnet er Tiffany, die nach dem Tod ihres Mannes ebenfalls psychische Probleme hat. Die beiden Nervenwracks raufen sich zusammen und schließen einen Pakt: sie hilft ihm, seine Frau zurückzugewinnen, und er tut ihr im Gegenzug einen anderen Gefallen. Dass eine einstweilige Verfügung Pat untersagt, sich seiner Frau zu nähern, macht die Sache nicht unbedingt einfacher. Und auch sonst scheint den Beiden ihr Plan anfangs mehr zu schaden als zu nutzen. Aber es gibt ihn eben doch, den Silberstreif am Horizont.

"Silver Linings" ist eine Tragikomödie, die sich geschickt der Stilmittel der heute fast ausgestorbenen Screwball-Comedy bedient. Die Wortgefechte der beiden Hauptfiguren, die Situationen in die sie geraten, und wie beides in Szene gesetzt ist, machen den Film zu perfektem, und vor allem intelligentem, Unterhaltungskino, das es sogar schafft, Zuschauern, die gerade selbst in einer Krise stecken, ein Stück Hoffnung mit auf den Heimweg zu geben. "Silver Linings" ist ab heute täglich außer Sonntag, jeweils um 17.30 und 20.30 Uhr, im Dessauer Kiez-Kino zu sehen.

LEO mit deinen Freunden teilen: