LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Oktober 2017
Oktober 2017
LEO Oktober 2017
LEO
Sextett
Sextett "Mona Lisa"; Foto: Veranstalter

Sextett "Mona Lisa" in der Dessauer Marienkirche

Veröffentlicht am Dienstag, 23. Juli 2013

Leonardo da Vincis Mona Lisa gilt nach wie vor als eines der geheimnisvollsten Gemälde der Welt. Das mysteriöse Lächeln der Portraitierten gibt auch nach rund 500 Jahren immer noch Rätsel auf. Kein Wunder also, dass sie Pate für den Namen eines Damen-Sextetts stand, das vielleicht nicht so rätselhaft wie das Vorbild ist, aber mindestens genauso faszinierend und verführerisch - wie die Musikerinnen am Freitag ab 20 Uhr in der Dessauer Marienkirche unter Beweis stellen werden.

Das Pop-Klassik-Sextett "Mona Lisa" steht für gleichermaßen glamouröse und temperamentvolle Konzerte. In ihren Auftritten verbinden die sechs Damen anspruchsvolle Klassik um der Leichtigkeit der Popmusik - und können damit sowohl Klassikfreunde als auch Popmusikfans restlos begeistern. Kombiniert mit den fesselnden Persönlichkeiten der Musikerinnen und ihrer leidenschaftlichen Darbietung entsteht so eine Verführung für Ohren und Augen.

Das rund zweistündige Programm bietet große Klassiker wie Mozarts "Kleine Nachtmusik", Beethovens "5. Sinfonie", Liszts "Ungarische Rhapsodie", Franz Schuberts weltberühmtes "Ave Maria" oder Rossinis "Wilhelm Tell". Diese klassischen Werke treffen auf moderne Kompositionen, von Musicalhits wie "Cats", "Phantom der Oper" oder "Hair" über das "Hotel California" der "Eagles" bis zu Herzschmerz-Welthits wie "Time to Say Goodbye" oder "My Heart will go on".

Karten für das Pop-Klassik-Sextett "Mona Lisa" sind im Vorverkauf bei der Touristinformation Dessau, online unter www.tixoo.de sowie an der Abendkasse erhältlich.

LEO mit deinen Freunden teilen: