LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2017
November 2017
LEO November 2017
LEO
Mike and The Mechanics; Foto: © Paddy Balls
Mike and The Mechanics; Foto: © Paddy Balls

"Händels Open 2013" eröffnet

Veröffentlicht am Donnerstag, 23. Mai 2013

In Halle wurden am Mittwoch die "Händels Open" eröffnet. Bis 28. Mai steht der berühmteste Sohn der Stadt als Namenspate für ein Festival, das die ganze Vielfalt der Musik widerspiegelt. Klassik trifft auf Shanties, Pop und Rock. Mit dabei sind auch echte Weltstars.

Der absolute Höhepunkt des Festes, neben dem bereits seit März ausverkauften Auftritt der Shooting-Stars von "Santiano", erwartet die Besucher bereits heute Abend. Ab 21 Uhr treten "Mike & The Mechanics" auf. Von "Genesis"-Gitarrist Mike Rutherford eigentlich als Spaßprojekt gegründet hat die Band bisher mehr als 10 Millionen Alben verkauft. Seit 2011 wird Rutherford durch die beiden neuen Sänger Andrew Roachford und Tim Howar verstärkt.

Und auch eine weitere musikalische Legende findet ihren Weg an die Saale. Mit „Barclay James Harvest feat. Les Holroyd“ werden am 27. Mai die Pioniere des Progressive Rock erwartet, die bereits seit den 1960er Jahren die Musikgeschichte geprägt haben. Schwermütiger Rock und sphärische Klänge treffen auf auf den orchestralen Stil der Gruppe mit Gründungsmitglied, Sänger und Songwriter Les Holroyd an der Spitze.

Klassikfans dürfen sich bei den 19. „Händels Open“ ebenfalls auf einen ganz besonderen Höhepunkt freuen. Sie erwartet Carl Orffs Meisterwerk „Carmina Burana“. Die dreiteilige szenische Kantate wird in der Originalfassung aufgeführt. Unter der Leitung des 1. Kapellmeisters der Oper Halle, Andreas Henning, begleitet die Staatskapelle Halle den halleschen Opernchor und die Solisten. Abgerundet werden die „Händels Open“ durch Liedermacher Gerhard Schöne und viele weitere musikalische Gäste, die das Festival zu einem Höhepunkt im Open-Air-Kalender machen.

LEO mit deinen Freunden teilen: