LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

September 2017
September 2017
LEO September 2017
LEO
Operette
Operette "Gasparone"; Foto: © Nordharzer Städtebundtheater Halberstadt

Operette „Gasparone“ im Bernburger Theater

Veröffentlicht am Freitag, 03. Mai 2013

Das Nordharzer Städtebundtheater Halberstadt gastiert am Sonntag im Carl-Maria-von-Weber-Theater in Bernburg. Zur Aufführung kommt ab 16 Uhr die Operette "Gasparone" von Carl Millöcker. Neben dem titelgebenden Räuberhauptmann, der nie persönlich auftaucht, dafür aber umso berüchtigter ist, erwartet die Besucher eine temporeiche Geschichte um Liebe und Intrigen.

Sizilien lebt in Angst. Der berühmt-berüchtigte Räuberhauptmann Gasparone, bisher mit seiner Bande Schrecken der Abruzzen auf dem italienischen Festland, soll seine Wirkungsstätte auf die Insel verlegt haben. Das jedenfalls behauptet der Wirt Benozzo - der damit allerdings auch ein ganz persönliches Ziel verfolgt. Parallel trifft Graf Erminio auf Sizilien ein, um geologische Studien am Ätna durchzuführen, und verliebt sich prompt in die schöne Gräfin Carlotta. Die jedoch ist längst dem Sohn des trotteligen und habgierigen Bürgermeisters Nasoni versprochen. Schon bald entwickelt Erminio eine erstaunliche kriminelle Energie, um die Hochzeit mit allen Mitteln zu verhindern. Schon bald stellt sich die Frage, ob sich der geheimnisvolle Graf tatsächlich für Vulkane interessiert - und was es mit dem Räuberhauptmann denn nun wirklich auf sich hat.

Restkarten für "Gasparone" sind noch im "Metropol" in der Schlossstraße, bei der Stadtinformation Bernburg, im Kurhaus sowie an der Abendkasse erhältlich.

LEO mit deinen Freunden teilen: