LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Oktober 2017
Oktober 2017
LEO Oktober 2017
LEO
Andrea Miltnerová
Andrea Miltnerová "Tanz der magischen Ballerina"; © Foto: Jan Komarek

23. euro-scene-Festival in Leipzig

Veröffentlicht am Mittwoch, 06. November 2013

Seit Dienstag steht Leipzig ganz im Zeichen der zeitgenössischen Bühnenkunst. Noch bis Sonntag wird zum 23. Mal das "euro-scene"-Festival mit Theater und Tanz aus ganz Europa gefeiert. Im Rahmen der Veranstaltungreihe werden insgesamt zwölf Gastspiele aus elf Ländern in 24 Vorstellungen an acht Spielstätten zu erleben sein.

Das Motto des Festivals "Schwarze Milch" wurde vom gleichnamigen Theaterstück des lettischen Regisseurs Alvis Hermanis inspiriert, das am Samstag um 19.30 Uhr im Schauspielhaus aufgeführt wird. Angeboten werden Veranstaltungen verschiedener Stilrichtungen, vom Tanz- und Sprechtheater über Performances und musikalische Bühnenformen bis zu einem Stück, das eigens für Kinder entwickelt wurde.

Einen besonderen Schwerpunkt bildet zudem das Ballett "Le sacre de printemps". Igor Strawinskys Werk gilt als eines der wichtigsten Tanzstücke des 20. Jahrhunderts, sorgte bei seiner Uraufführung vor genau 100 Jahren in Paris aber für einen Skandal. Nachdem bereits zur Eröffnung drei der momentan innovativsten Choreographien des Werkes zu sehen waren, wird am Samstag und Sonntag die Tanzperformance "DeSacre!" aufgeführt, bei der der Pariser Skandal auf die Kunstaktion der Frauenband "Pussy Riot" in Moskau 2012 trifft. Der beliebte Wettbewerb "Das beste deutsche Tanzsolo" wird von Freitag bis Sonntag im Rahmen des 23. "euro scene"-Festivals ebenfalls eine Neuauflage erleben.

LEO mit deinen Freunden teilen: