LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2017
November 2017
LEO November 2017
LEO
Nationaler Bach-Wettbewerb; © Foto: Foto-Fritzsche
Nationaler Bach-Wettbewerb; © Foto: Foto-Fritzsche

8. Nationaler Bach-Wettbewerb für junge Pianisten

Veröffentlicht am Dienstag, 22. Oktober 2013

Von 1717 bis 1723 wirkte Johann Sebastian Bach am Köthener Fürstenhof. Hier entstanden viele seiner Klavierwerke, denen er hohen pädagogischen Wert beimaß. Diesen Gedanken greift die BachGesellschaft gemeinsam mit der örtlichen Musikschule nun auf - und lädt junge Pianisten vom 23. bis 27. Oktober zum nationalen Bach-Wettbewerb ein.

Die Teilnehmer treten in drei Alterklassen im Wettbewerb an. Vorspielen dürfen Talente bis zehn, 14 und 19 Jahren. Einzige Voraussetzung ist, dass die Kinder und Jugendlichen bis zum Wettbewerb noch kein Studium aufgenommen haben. Neben Bach-Werken spielen die jungen Musiker auch Stücke Telemanns.

Die Eröffnungsveranstaltung und die Wettbewerbsvorspiele im Hofkapellensaal der Musikschule sind öffentlich und kostenfrei. Am 23. Oktober wird ab 14.30 Uhr musiziert, vom 24. bis 26. Oktober finden die Vorspiele jeweils zwischen 9.30 Uhr und 19.30 Uhr sowie am 27. Oktober von 9.30 Uhr bis 10.50 Uhr statt. Die Preisverleihung und das Preisträgerkonzert stehen am 27. Oktober ab 16.00 Uhr im Bach-Saal des Köthener Schlosses auf dem Programm. Karten für das Finale gibt es in der Köthen-Information und an der Veranstaltungskasse am Halleschen Turm.

LEO mit deinen Freunden teilen: