LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2017
November 2017
LEO November 2017
LEO
Radaktionstag; © Foto: Marit Schaller
Radaktionstag; © Foto: Marit Schaller

Radweg-Aktionstag zum "Tag der Deutschen Einheit"

Veröffentlicht am Montag, 30. September 2013

Am 3. Oktober wird der 23. Jahrestag der Wiedervereinigung gefeiert. Den "Tag der Deutschen Einheit" nutzt die "TourismusRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg", um geführte Radtouren entlang des Radweges Berlin-Leipzig anzubieten. Der 250 Kilometer lange Radweg führt durch den Fläming, die Lutherstadt Wittenberg und die Dübener Heide bis in das Leipziger Neuseenland.

Insgesamt vier verschiedene Touren werden angeboten, auf denen die Teilnehmer die Dübener Heide als größten Mischwald Mitteldeutschlands erleben, malerische Heidedörfer kennenlernen, das Wasserschloss Reinharz besuchen und die einmalige Flora und Fauna entdecken können. Auch das Fliethbachtal sowie die Kurstädte Bad Schmiedeberg und Bad Düben sind Stationen der Ausflüge, zu denen auch die "Heide-Bahn" zwischen Leipzig und Lutherstadt einen Sonderverkehr anbietet.

Tour 1 führt von Wittenberg nach Bad Schmiedeberg. Start für die rund 35 Kilometer lange Ausfahrt ist um 9 Uhr am Altstadtbahnhof Wittenberg. Zurück geht es ab 14 Uhr mit einer geführten Radtour, oder wahlweise mit der "Heide-Bahn". Von Bad Düben nach Bad Schmiedeberg geht es mit Tour Nummer 2 ab 10 Uhr vom Naturparkhaus Bad Düben aus, nach der Rückkehr wird dort um 15 Uhr auch zum Kaffeetrinken eingeladen. Die dritte Tour startet um 9 Uhr am Trinktempel Bad Schmiedeberg nach Bad Düben, die Rückfahrt mit der "Heide-Bahn" ist gegen 12 Uhr geplant. Die vierte und größte Tour fasst die Touren 1 und 2 zusammen, nach dem Kaffetrinken geht es weiter nach Leipzig.

Die Teilnahme an allen Touren ist kostenlos, für das leibliche Wohl der Teilnehmer ist ebenfalls gesorgt.

LEO mit deinen Freunden teilen: