LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Dezember 2017
Dezember 2017
LEO Dezember 2017
LEO

IMPULS-Festival 2013

Veröffentlicht am Freitag, 01. November 2013

Neue Musik in ihren zahlreichen Facetten steht von heute bis zum 29. November im Mittelpunkt des "IMPULS-Festivals für Neue Musik in Sachsen-Anhalt". Unter der Überschrift "Das Paradies ist überall" werden 21 Veranstaltungen in acht Städten angeboten, darunter Dessau-Roßlau, Halle, Magdeburg sowie erstmals Leipzig und Berlin. Zur Eröffnung wird heute um 19.30 Uhr zur Uraufführung von "NICHT TOT ZU KRIEGEN. Ein Siegfriedlied" in das Bauhaus Dessau eingeladen.

Das Musiktheater-Jugendprojekt entstand in Kooperation des Festivals mit dem Anhaltischen Theater und der Stiftung Bauhaus Dessau. Sechs Monate probten die beteiligten 20 Jugendlichen, um die eigens für das Festival entstandene Modernisierung des "Siegfried"-Mythos auf die Bühne zu bringen. Die Musik stammt aus der Feder von Christoph Reuter und Cristin Claas, die bereits 2010 mit der Kinderoper "Oskar und die Groschenbande" Erfolge feiern konnten und ansonsten als Mitglieder der beliebten Band "l'arc six" bekannt sind. Die Inszenierung, die auch in Halle und Magdeburg zu erleben sein wird, begleitet eine Ausstellung, in der Beiträge aus sechs Dessau-Roßlauer Schulen zu sehen sind.

Und auch nach der Eröffnung geht es beim IMPULS spannend weiter. In der "Novemberlounge" werden am 14. November im Halleschen Steintor-Varieté mehrere musikalische Genres und Epochen aufeinander treffen. Ein besonderes Erlebnis verspricht auch das für das Festival komponierte Konzert "So fern und doch so nah" am 21. und 22. November. Die Anhaltische und die Magdeburgische Philharmonie spielen in ihren jeweiligen Wirkungsstätten und trotzdem gemeinsam: beide Konzertsäle sind über eine On-Air-Liveschaltung miteinander verbunden, das Radio überträgt live. Zum Abschluss wird am 29. November dann erneut in das Bauhaus Dessau eingeladen. Bei "Staging the Bauhaus IV" wird eine klanglich-szenische Wanderung durch das Gebäude angeboten, die im Rahmen der Bühnenausstellung "Mensch-Raum-Maschine" stattfindet.

LEO mit deinen Freunden teilen: