LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2017
November 2017
LEO November 2017
LEO
Paulette, © Neue Visionen
Paulette, © Neue Visionen

Kiez-Kino zeigt: "Paulette"

Veröffentlicht am Donnerstag, 17. Oktober 2013

Die Rentnerin Paulette als garstig zu bezeichnen wäre ganz sicher noch geschmeichelt. Die alte Dame, die in einer heruntergekommenen Pariser Vorstadtsiedlung lebt, nutzt jede Gelegenheit, um ihren Mitmenschen das Leben schwer zu machen. Denn immerhin ist ihr eigenes auch alles Andere als leicht, seit ihr Mann verstarb und sie das gemeinsame Vermögen verlor. Als dann jedoch der Gerichtsvollzieher vor der Tür steht, muss eine Veränderung her - und die findet Paulette ausgerechnet in Form jugendlicher Drogendealer.

Denn während sich die Seniorin auf dem Wochenmarkt um Gemüsereste streiten muss, leben die jungen Leute ein Leben in Wohlstand und scheinbar ohne Sorgen. Dass ihr Schwiegersohn im Drogendezernat arbeitet, erweist sich beim Einstieg in das illegale Geschäft als besonderer Vorteil. Während er sich von Paulette Informationen über die Machenschaften der Jugendgangs erhofft, verschafft er seiner Schwiegermutter nichtsahnend nützliches Insiderwissen. Der Einstieg in das nicht ganz legale Geschäft gelingt, niemand würde schließlich einer älteren Dame Drogenhandel zutrauen. Doch auch der Konkurrenz bleibt der wachsende Erfolg nicht verborgen...

Die französische Satire "Paulette" erinnert vom Ansatz sehr an den britischen Kultfilm "Grasgeflüster", übersteigert die Situation aber immer wieder ins Groteske und schert sich noch weniger um jede Form der Political Correctness. Zu sehen ist die Komödie ab heute bis zum kommenden Mittwoch im Dessauer Kiez-Kino. Die Vorstellungen beginnen jeweils um 17.30 Uhr und 20.30 Uhr, nur am Sonntag bleibt das Kino geschlossen.

LEO mit deinen Freunden teilen: