LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

September 2017
September 2017
LEO September 2017
LEO
Tonalrausch; © Foto: Veranstalter
Tonalrausch; © Foto: Veranstalter

"Vokalrausch" – Das Dessauer A-Cappella-Festival

Veröffentlicht am Dienstag, 08. Oktober 2013

Eine außergewöhnliche musikalische Premiere wird vom 10. bis 13. Oktober in Dessau-Roßlau versprochen. Eingeladen wird zur Premiere des A-Cappella-Festivals "Vokalrausch", bei dem vielseitige Stimmtalente aus Leipzig, Berlin, Köln, Hannover und natürlich Dessau-Roßlau zu erleben sein werden. Die preisgekrönte Leipziger Formation "Tonalrausch" will mit den Konzerten unter der Intendanz des Dessauers Daniel Barke den Grundstein für eine regelmäßige Festivalreihe legen, die ganz der Vokalmusik gewidmet ist.

A Cappella - ein Stichwort, bei dem wohl jedem Hörer sofort Formationen wie "Die Prinzen" oder die "Comedian Harmonists" einfallen. Längst aber ist die mundgemachte Musik diesen Beispielen entwachsen und bedient alle bekannten Genres, von der Klassik über Jazz und Hip Hop bis zum Electro. Neben den Gastgebern werden an den vier Festivaltagen die international mehrfach ausgezeichneten Ensembles "Klangbezirk", "Sjaella" und "Juicebox" zu erleben sein. Ein besonderer Programmpunkt ist zudem die Zusammenarbeit mit dem Chor des Dessauer Gymnasiums Philanthropinum, den "Fürst Singers".

Neben den Konzerten gibt es eine durchgehende Festival-Lounge im Alten Theater, einen Kurzauftritt im Rathaus-Center Dessau, jeweils eine Aftershowparty mit DJs und Live-Gesang, einen Chorworkshop und ein A-Cappella-Brunch mit der Dessauer Band "Jazzfeel". Das "Vokalrausch"-Festival ist offizielles Rahmenprogramm der im Bauhaus Dessau stattfindenden "Triennale der Moderne". Karten sind an den Vorverkaufsstellen des Anhaltischen Theaters und an der Abendkasse erhältlich.

LEO mit deinen Freunden teilen: