LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2017
November 2017
LEO November 2017
LEO
Trio Neuklang zu Gast bei den Kammermusiktagen; Foto: Veranstalter
Trio Neuklang zu Gast bei den Kammermusiktagen; Foto: Veranstalter

"Anhaltische Kammermusiktage" in Wörlitz

Veröffentlicht am Sonntag, 08. September 2013

Die "Anhaltischen Kammermusiktage" gehen vom 6. bis 15. September in ihre dritte Auflage. Im Eichenkranz Wörlitz, der Marienkirche Dessau und der Gartenreichkirche Vockerode wird unter der Überschrift "Lieder von der Erde" das UNESCO-Welterbe auf musikalisches Welterbe treffen. Dargeboten werden die Klassiker von Ensembles und Solisten von internationalem Rang.

Ganz bewusst haben die Veranstalter das Kammermusikfestival im Herzen Anhalts verankert, das mit seiner reichen kulturellen Geschichte, seinen Bezügen von Komponisten und Dichtern, den architektonischen Kleinoden aber auch seiner heutigen gesellschaftlichen Situation ein ideales Umfeld bildet, um diese musikalischen Schätze erlebbar zu machen. Werke wie Richard Strauss‘ Vorspiel zur Oper "Capriccio", Schönbergs "Verklärte Nacht", Schumanns "Klavierquintett", Kontraste aus Brucknerscher Orgelmusik und Werken aus Renaissance und Frühbarock und als einzigartiger Höhepunkt Gustav Mahlers "Lied von der Erde" locken international herausragende Musiker in die historische Region.

Eröffnet wurden die Kammermusiktage am 6. September mit einem Konzert des "Leipziger Streichquartetts" im Wörlitzer Eichenkranz, heute um 15.00 Uhr ist in der Kirche Vockerode "Titan im Kampf mit den Göttern" zu erleben, dargeboten auf Violine, Violoncello und Orgel. Prokofjews Klassiker "Peter und der Wolf" kommt in einem Kinderkonzert mit dem "Consortio Anhaltino" am 13. September um 11 Uhr im Eichenkranz zur Aufführung. Das große Finale "Das Lied von der Erde" gibt es einen Tag später um 20.00 Uhr in der Marienkirche Dessau mit Stephan und Christoph Genz, dem "LeipzigOktett" und weiteren Gästen. Zum Epilog wird dann am 15. September nochmals in den Eichenkranz Wörlitz eingeladen. Das "Trio Ecco (!)" präsentiert Klarinettentrios von Beethoven, Brahms und Zemlinsky.

LEO mit deinen Freunden teilen: