LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Oktober 2017
Oktober 2017
LEO Oktober 2017
LEO
Baumann und Clausen; © Foto: Frank von Wieding
Baumann und Clausen; © Foto: Frank von Wieding

Baumann & Clausen - "Alfred allein Zuhaus"

Veröffentlicht am Sonntag, 13. Oktober 2013

Das ist der Schlag in die Magengrube. Alfred Clausen, gewiefter Oberamtsrat und versierter Bauantragsverhinderer aus dem Neddelhastedtfelder Rathaus, liegt am Boden. Seine Ella hat ihn verlassen und so ziemlich alles aus dem Lot gebracht, was der Mann zum Leben braucht. Alfred Clausen ist ein Wrack. Doch da ist noch der liebgewonnene Passamtsfuzzi. Baumann muss helfen. „Alfred allein Zuhaus“ ist das neue Bühnenprogramm der schrägen Beamten, die seit 20 Jahren den Amtsschimmel kräftig wiehern lassen. Am 17. Oktober startet in der Phönix Theaterwelt in Wittenberg die „Aktion Ella“.

Dass Alfred regelmäßig Spitzen liefert, gehört zu ihm, und seine Ella war auch viel gewöhnt. Doch diesmal scheint er es übertrieben zu haben. Ella war seine bessere Hälfte oder, wie Clausen süffisant bemerkt, sein "besseres Dreiviertel". Sie war sein Pummelchen, das beim Kinobesuch „immer neben jedem sitzt“. Das Fass lief über und Ella packte die Koffer. Entschuldigen? Das kommt für den Obermacho nicht in Frage. Denn „morgen is(s)t sie wieder da“. Selbst in der Ehekrise kann der Oberamtsrat nicht anders. Er haut drauf und geht selbst in die Knie.

Wie Clausen mit Baumanns Hilfe die selbstfabrizierte Ehekrise bewältigt lässt sich am 17. Oktober ab 19.30 Uhr in der Phönix-Theaterwelt Wittenberg erleben. Schon einen Tag später sind Deutschlands Vorzeigebeamte im Kulturhaus Bitterfeld-Wolfen zu Gast, am Sonntag erobert das Duo Infernale das Veranstaltungszentrum im Schloss Köthen. Schon im November kehren die beiden Comedy-Bürokraten in die Region zurück: am 9. November in das Kurhaus Bernburg und am 11. November in das Anhaltische Theater Dessau.

LEO mit deinen Freunden teilen: