LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Oktober 2017
Oktober 2017
LEO Oktober 2017
LEO

Film im Kiez Kino: "Gold"

Veröffentlicht am Donnerstag, 26. September 2013

Ein Western aus Deutschland? Wem da sofort "Winnetou" oder "Der Schuh des Manitu" in den Sinn kommen, der dürfte beim Besuch des Dessauer Kiez-Kinos eine herbe Enttäuschung erleben. Denn Thomas Arslans "Gold" ist weder romantisierte Indianerfantasie noch überdrehte Satire. "Gold" ist ein schonungsloser Blick auf eine Gruppe deutscher Auswanderer auf der Suche nach dem großen Glück und Reichtum im kanadischen Goldrausch des späten 19. Jahrhunderts.

Durch eine Zeitungsannonce, die eine einfache Reise und sichere Reichtümer verspricht, brechen im Spätsommer 1898 sieben Deutsche von Kanadas nördlichstem Bahnhof in Ashcroft auf, um zu den kürzlich entdeckten Goldfeldern im Yukon-Territorium vorzudringen. Um Geld zu sparen entscheiden sich die Neulinge für eine Strecke quer durch das wilde und unerschlossene Gebiet. Doch mit jeder Meile wird die Reise zum Marsch ins Ungewisse und das Ziel scheint in immer weitere Ferne zu rücken. Die Atmosphäre zwischen den Reisenden wird immer mehr von Misstrauen und Hoffnungslosigkeit geprägt, die Sehnsucht nach Reichtum weicht dem Kampf ums nackte Überleben.

"Gold" ist von heute bis kommenden Mittwoch täglich, außer am Sonntag, im Kiez-Kino Dessau zu sehen. Die Vorstellungen beginnen jeweils um 17.30 Uhr sowie um 20.30 Uhr.

LEO mit deinen Freunden teilen: