LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2017
November 2017
LEO November 2017
LEO
The Company You Keep; © Foto: Concorde Film
The Company You Keep; © Foto: Concorde Film

Kiez-Kino zeigt "The Company You Keep"

Veröffentlicht am Donnerstag, 05. September 2013

Der Kampf gegen den Terrorismus - für Amerika seit dem 11. September ein Dauerthema, das auch so manch umstrittene Maßnahme rechtfertig, wie die Ereignisse der letzten Wochen gezeigt haben. Aber unbekannt war das Thema für die USA auch vorher nicht, wie der Thriller "The Company You Keep - Die Akte Grant" ab heute im Dessauer Kiez-Kino zeigt. Im Mittelpunkt stehen der junge Reporter Ben Shepard und eine militante Untergrundbewegung, die vor 30 Jahren mit Anschlägen gegen den Vietnamkrieg und das System kämpfte.

Über 30 Jahre ist Sharon Solarz, ein ehemaliges Mitglieder der "Weathermen", auf der Flucht vor dem FBI. Beim Überfall auf eine Tankstelle wird sie schließlich verhaftet. Der junge Journalist Ben Shepard soll im Auftrag der "Albany Sun Times" über den Fall und seine Hintergründe berichten und wittert die Chance seines Lebens. Bei seinen Recherchen stößt er auf den angesehenen Anwalt Jim Grant - und findet heraus, dass es sich beim ihm um den ebenfalls seit Jahren gesuchten radikalen Aktivisten Nick Sloan handelt. Dieser ergreift die Flucht, das FBI bläst zur Treibjagd und Ben Shepard stellt schon bald fest, dass nicht alles so ist, wie es auf den ersten Blick scheint...

Mit "The Company You Keep" widmet sich Hollywood-Legende Robert Redford, der auch die Rolle von Jim Grant bzw. Nick Sloan übernommen hat, einer Verfilmung des erfolgreichen Buches von Neil Gordon, das wiederum auf wahren Begebenheiten beruht. Mit Julie Christie, Susan Sarandon und Nick Nolte sind weitere Altstars zu erleben, während der aufstrebende Reporter von Shia LaBeouf dargestellt wird. Das Ergebnis ist intelligentes Thrillerkino, das auch Fragen wie Schuld und Sühne, Altern und Tod nicht außer Acht lässt. Der Film ist ab heute bis zum 11. September täglich außer am Sonntag im Dessauer Kiez-Kino zu sehen.

LEO mit deinen Freunden teilen: