LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

September 2017
September 2017
LEO September 2017
LEO
Lange Nacht des Klinikums; Foto: Veranstalter
Lange Nacht des Klinikums; Foto: Veranstalter

5. Lange Nacht des Klinikums

Veröffentlicht am Freitag, 13. September 2013

"Medizin zum Anfassen" verspricht das Städtische Klinikum Dessau heute ab 19 Uhr. Zum bereits fünften Mal wird das drittgrößte Krankenhaus Sachsen-Anhalts umrahmt von zahlreichen Aktionen einen umfangreichen Blick hinter die Kulissen gewähren. Im Mittelpunkt des Abends unter dem Motto "Schlaflos in Dessau" stehen Informationen rund um die Möglichkeiten von Medizin, Wissenschaft, Diagnostik und Therapie.

An der Gestaltung der "Langen Nacht" beteiligen sich alle 17 Fachbereiche des Klinikums. Besonderer Beliebtheit dürften sich auch diesmal die Führungen erweisen. Da die Nachfrage hier erfahrungsgemäß die Möglichkeiten weit übersteigt, werden kostenlose Tickets ab 19 Uhr am Stand neben dem Haupteingang vergeben. Insgesamt stehen zwölf verschiedene Führungen für insgesamt 1.065 Teilnehmer zur Verfügung. Erstmals können neben Operations-, Kreiß- und Sektionssaal auch das Institut für klinische Chemie und Laboratoriumsdiagnostik, der Hochleistungs-Linearbeschleuniger und die Küche besichtigt werden.

Insgesamt erwarten die Besucher rund 50 verschiedene Aktionen. Zu den Höhepunkten gehört ein überdimensionales Hautmodell, das zur organischen Entdeckungsreise einlädt und mit einem Gewicht von 300 Kilo, sowie einer Höhe und Länge von jeweils mehr als zwei Metern beeindruckt. Es gibt Einblicke in das Warentransportsystem, Rettungsübungen des Technischen Hilfswerks, Präsentationen von Berufsfeuerwehr, Bundeswehr, Johannitern und DRK, einen Alterssimulationsanzug zum Ausprobieren und vieles mehr. Da die Parkplätze vor Ort begrenzt sind, wird eine Anreise mit der Straßenbahn empfohlen. Ein Sonderfahrplan zur "5. Langen Nacht des Klinikums" wurde eingerichtet.

LEO mit deinen Freunden teilen: