LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2017
November 2017
LEO November 2017
LEO
Fantasy-Roman
Fantasy-Roman "Ende der Drachensklaverei"; Illu: Rahel Beyer

Fantasy-Lesung im "Hotel Wien" in Bernburg

Veröffentlicht am Sonntag, 13. April 2014

Eigentlich ist das "Hotel Wien" in Bernburg eher für Konzerte verschiedenster Stilrichtungen bekannt. Am Dienstag lädt das Kulturzentrum dagegen zu einer Veranstaltung ein, die sich statt der Musik der Literatur widmet. Oder genauer gesagt dem Fantasy-Roman "Ende der Drachensklaverei". Ab 20 Uhr ist die Autorin Rahel Beyer in der Krumbholzstraße zu Gast. Der Eintritt zur Lesung ist frei.

Eigentlich steht Rahel Beyer mit beiden Beinen fest auf dem Boden der Tatsachen. Die Potsdamerin studiert derzeit Naturschutz und Landschaftsplanung an der Hochschule Anhalt in Bernburg. Rahel Beyer ist aber auch eine Weltenträumerin, die nie verlernt hat, ihre Gedanken schweifen und ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Einige ihrer erdachten Abenteuer hat sie zu Papier gebracht und teilt sie nun mit allen Interessieren, um auch deren Fantasie zu beflügeln.

Im Mittelpunkt der Handlung steht das Fantasyreich Falisa, in dem Drachen wie Pferde vor Wagen gespannt oder in den Kampf gegen befeindete Länder getrieben werden. Die 16-jährige Nenya, die es hasst, die Tiere so leiden zu sehen, kann sich als Junge getarnt an Bord eines der Drachenjäger-Schiffe zu schleichen. Doch ihr Geheimnis wird bald entdeckt und sie muss fliehen. Sie schafft es zum Drachenkap, wo sie sich Drachenrettern anschließt - und plötzlich sind Freunde Feinde und Fremde Freunde.

LEO mit deinen Freunden teilen: