LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

September 2017
September 2017
LEO September 2017
LEO Tagestipp

Entdeckungsreise in Wittenberg

Veröffentlicht am Montag, 04. August 2014

Ungewöhnliche Dinge zu ungewöhnlichen Zeiten an ungewöhnlichen Orten – das verspricht die Wittenberger ErlebnisNacht bereits seit ihrer Premiere. Und dieses Versprechen will die Lutherstadt auch bei der diesjährigen Auflage am 16. August erfüllen. Los geht es um 19 Uhr, bis zum abschließenden Feuerwerk kurz nach Mitternacht wird zur Entdeckungsreise eingeladen.

Natürlich steht in Wittenberg vieles im Zeichen des immer näher rückenden Reformationsjubiläums. Und selbstverständlich sind Luthers Hochzeit und der Reformationstag alljährliche Highlights, die zehntausende Besucher anlocken. Aber Wittenberg hat eben noch deutlich mehr zu bieten. Die ErlebnisNacht will bekannte Orte in neuem Licht erscheinen lassen und unbekannte bekannt machen. Es ist die Nacht, in der die Museen und Galerien einer Stadt neu entdeckt werden können und in vielen Winkeln soll es dabei Geheimnisvolles und Interessantes zu entdecken geben. Musikalische Vielfalt wird groß geschrieben: Flamenco oder kubanische Rhythmen treffen auf Irish Folk, Blues und Jazz auf Tango und Weltmusik, Soul oder Pop.

Eine sprechende Couch überrascht die Besucher und verspricht höchst amüsante Stunden. Farbige Lichtakzente werden an Gebäuden und den Innenstadtbächen gesetzt und im Tierpark bei der Schlangen- und Feuershow geht es im wahrsten Sinne des Wortes heiß her. Kunst in ihrer Entstehung gibt es mit dem Malerei- und Grafikverein zu erleben, der vor den Augen der Besucher „Venus und Amor“ erschaffen wird. Das CLACK-Theater präsentiert ein „Sockenpuppenstück“ für Kinder und eine unterhaltsame „Rotkäppchenphilosophie“ für Erwachsene. Ein ganz besonderer Höhepunkt verspricht außerdem eine Historiendarstellung zu werden, bei der in den Wallanlagen die Erstürmung des von napoleonischen Truppen besetzen Wittenberg durch die Preußen nachgestellt wird.

Bis Mitternacht bietet sich allen Witten-bergern und ihren Gästen somit ein unvergleichlicher Abend, der die Stadt in selten gesehenen Facetten erstrahlen lässt. Den krönenden Abschluss bildet ein faszinierendes Musik-Brillantfeuerwerk auf der Schlosswiese, das mit beeindruckenden Effekten ein angemessenes Finale der Wittenberger Erlebnisnacht darstellt.

LEO Tagestipp mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps