LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

September 2017
September 2017
LEO September 2017
LEO News
Stadtarchiv Dessau-Roßlau
Stadtarchiv Dessau-Roßlau© Sven Hertel, Stadtarchiv Dessau-Roßlau

Diktatur und Demokratie im Zeitalter der Extreme

Veröffentlicht am Donnerstag, 21. August 2014

Das Stadtarchiv Dessau-Roßlau präsentiert noch bis zum 19. September die Ausstellung "Jahrhundert der Extreme". Erstellt wurde sie durch das Münchner Institut für Zeitgeschichte, Deutschlandradio Kultur und die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur. Anlass sind eine Vielzahl von Ereignissen, die sich 2014 jähren.

In diesem Jahr wird nicht nur an den 100. Jahrestag des Ausbruchs des Ersten Weltkrieges erinnert. Seit dem Beginn des von Deutschland entfesselten Zweiten Weltkrieges sind 75 Jahre vergangen, seit den friedlichen Revolutionen des ehemaligen Ostblocks 25 Jahre, die EU-Osterweiterung jährt sich zum 10. Mal.

Unter der Überschrift "Diktatur und Demokratie im Zeitalter der Extreme" werden im Stadtarchiv 26 Tafeln gezeigt, die das europäische 20. Jahrhundert als dramatische Geschichte zwischen Freiheit und Tyrannei, zwischen Demokratie und Diktatur schildern. Insgesamt sind 190 Fotos aus zahlreichen europäischen Archiven zu sehen. Hinzu kommen 25 zeithistorische Audiodokumente, die mit internetfähigen Handys per QR-Codes abgerufen und angehört werden können.

LEO News mit deinen Freunden teilen:

Weitere LEO News