LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

September 2017
September 2017
LEO September 2017
LEO News
Preisverleihung zum Bastelwettbewerb des Anhaltischen Theaters, die glücklichen Gewinner und Theaterpädagogin Imme Heiligendorff
Preisverleihung zum Bastelwettbewerb des Anhaltischen Theaters, die glücklichen Gewinner und Theaterpädagogin Imme Heiligendorff© David Ortmann

Bastelwettbewerb des Anhaltischen Theaters

Veröffentlicht am Donnerstag, 08. Januar 2015

Im großen Bastelwettbewerb des Anhaltischen Theaters Dessau wurden die Sieger gekürt. Im Anschluss an die letzte Vorstellung des Weihnachtsmärchens "Der gestiefelte Kater" am vergangenen Dienstag fand auf der großen Bühne die Preisverleihung statt.

Der kreative Wettbewerb zum Weihnachtsmärchen hat an der Dessauer Bühne bereits Tradition. Diesmal waren Bastelfreunde und kreative Kinder dazu aufgerufen, die schönsten Szenen aus "Der gestiefelte Kater" als "Schattenbild im Schuhkarton" zu zeichnen. Die schönsten Werke auszuwählen, fiel der Jury nicht leicht, "aber einige Arbeiten stachen durch ihren Ideenreichtum und die aufwändige Gestaltung doch hervor", so Theaterpädagogin Imme Heiligendorf.

Der erste Preis ging an die Geschwister Caroline und Christoph Kuchta aus Aken, die sich neben zwei Freikarten für eine Vorstellung ihrer Wahl auch über eine Theaterführung mit Patrick Wudtke und Patrick Rupar, den Hauptdarstellern des Märchens, freuen konnten. Platz 2, zwei Freikarten für die Premiere von "Tim Thaler oder Das verkaufte Lachen" sicherte sich Ramon Klose. Sogar zwei erste Plätze gabe es in der Kategorie "Klassenpreis" für die zahlreichen Schulklassen. Als Belohnung für die Arbeitsgruppe "Kreativ§ der Regenbogenschule Dessau sowie die Klasse 4a der Grundschule "Erich Weinert" in Wolfen gibt es jeweils einen Projektvormittag im Theater mit Führung und Workshop der eigenen Wahl.

LEO News mit deinen Freunden teilen:

Weitere LEO News