LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2017
November 2017
LEO November 2017
LEO
Maximilian Mangold; Foto: Veranstalter
Maximilian Mangold; Foto: Veranstalter

Auf sechs Saiten durch die Jahrhunderte

Veröffentlicht am Freitag, 31. Januar 2014

Am 1. Februar wird der Gitarrist Maximilian Mangold sein neues Programm in der Dessauer St. Peter und Paul Kirche vorstellen und die Konzertbesucher mit der Gitarre „Auf sechs Saiten durch die Jahrhunderte“ begleiten. Der in Baden-Württemberg beheimatete Ausnahmegitarrist hat in Dessau zahlreiche Fans und besucht die Stadt regelmäßig seit mehr als sieben Jahren. Die enge Freundschaft des Musikers zur avendi Senioren Service Dessau GmbH ermöglicht den Freunden klassischer Musik zum wiederholten Mal ein Konzert der Spitzenklasse, das dieses Mal um 19:30 Uhr in der Kirche St. Peter und Paul stattfinden wird.

Als „einer der im Augenblick künstlerisch interessantesten deutschen Gitarristen“ (FonoForum) bietet Maximilian Mangold im neuen Programm eine Zeitreise durch die Musikgeschichte an, die auch in diesem Jahr die Konzertbesucher wieder begeistern wird. Mit Werken von Johann Sebastian Bach (1685-1750) über Miguel Llobet (1878-1939) bis hin zu den zeitgenössischen Komponisten Ulrich Leyendecker und Roberto Calvo ist für einen abwechslungsreichen Hörgenuss gesorgt. Das stimmungsvolle Ambiente der Kirche St. Peter und Paul (Zerbster Str. 48) gibt dem Konzert zusätzlich einen klangvollen Rahmen.

Der Eintritt ist kostenfrei! Einlass zum Konzert ist ab 19 Uhr.

LEO mit deinen Freunden teilen: