LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

September 2017
September 2017
LEO September 2017
LEO
Beggar’s Opera; Motiv: Anhaltisches Theater
Beggar’s Opera; Motiv: Anhaltisches Theater

Soirée zur Premiere "Beggar’s Opera / Polly"

Veröffentlicht am Dienstag, 11. Februar 2014

Die "Beggar’s Opera" von John Gay und Johann Christoph Pepusch ist knapp 300 Jahre nach ihrer Uraufführung aktueller denn je – auch und gerade hierzulande. Denn schließlich streiten in diesem Vorbild der "Dreigroschenoper" von Brecht und Weill ein Bettler und ein Schauspieler über ihre wirtschaftliche Lage.

Am Anhaltischen Theater Dessau wird das 1728 uraufgeführte Stück gemeinsam mit seiner ein Jahr später verbotenen Fortsetzung „Polly“ anlässlich des Kurt-Weill-Festes am 22. Februar um 19 Uhr Premiere feiern. Bereits vorab gibt am 12. Februar um 18.30 Uhr eine Soirée Gelegenheit zum Einblick in den Probenprozess und zur Begegnung mit Regisseur André Bücker.

Der Eintritt zur Soirée beträgt 3,- EURO, der beim Besuch einer Vorstellung auf den Kartenpreis angerechnet wird. Die Tickets sind am Einlass erhältlich.

The Beggar’s Opera – Von John Gay und Johann Christoph Pepusch. Neu gefasst und musikalisch angereichert von Christoph Reuter und Cristin Claas. Mit Texten von Andreas Hillger unter Mitarbeit von André Bücker.

LEO mit deinen Freunden teilen: