LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

September 2017
September 2017
LEO September 2017
LEO Tagestipp
LEO Glücksmoment

„Midtsommer“ im Hochsommer

Veröffentlicht am Dienstag, 24. Juni 2014

„Keimzeit“ sind in Dessau-Roßlau immer wieder gern gesehene musikalische Gäste. Zwischen der Doppelstadt und den Musikern um Norbert Leisegang hat sich in den vergangenen Jahren, wenn nicht Jahrzehnten, eine besondere Beziehung entwickelt. Neben der großen Besetzung ist die Band auch auf analogen Pfaden unterwegs. Inzwischen hat das „Keimzeit Akustik Quintett“ auch ein Debütalbum produziert. Kostproben gibt es am 2. August im Rathausinnenhof.

Dass das „Keimzeit Akustik Quintett“ seinem ersten Album den Titel „Midtsommer“ gab, war gleich aus mehreren Gründen naheliegend. Zuerst sind da natürlich Entstehungsort und -zeit. „Midtsommer“ wurde genau in der Mitte des Jahres 2012 auf der Insel Giske bei Ålesund aufgezeichnet. Dort, wo der Atlantik den Golfstrom an die norwegische Küste spült, fanden die fünf Musiker die perfekte Mischung aus Abgeschiedenheit und beflügelnder Studioatmosphäre. Inspiration war zudem das „Midtsommerjazz Festival“ in Ålesund, das zeitgleich zu den Aufnahmen stattfand. Und hier schließt sich auch der Kreis: im Mai diesen Jahres wurde das „Keimzeit Akustik Quintett“ eingeladen, um selbst als Künstler beim Festival aufzutreten.

Neben Sänger und Songschreiber Norbert Leisegang steht beim Quintett auch die Geigerin Gabriele Kienast im Mittelpunkt. Schon als Siebenjährige entdeckte die gebürtige Wismarerin ihre Leidenschaft für das Saiteninstrument, gewann später mehrfach den Wettbewerb „Jugend musiziert“ und ist heute als freischaffende Musikerin bereits mit verschiedenen Ensembles in ganz Europa aufgetreten. Das Repertoire der Fünf umfasst Interpretationen aus dem reichen Schaffen von „Keimzeit“, internationale Filmmusik von „Vicky Cristina Barcelona“ bis „In the mood for love“, einige französische Titel sowie Instrumentalstücke aus eigener Feder. Komplettiert wird das Quintett dabei durch Hartmut Leisegang am Kontrabass, Percussionist Christian Schwechheimer sowie Martin Weigel an der Gitarre.

Zusammen schafft das „Keimzeit Akustik Quintett“ akustische Welten, die ebenso feinfühlig wie intensiv sind. Oder, wie es in der offiziellen Ankündigung heißt, einen „Edelstein im analogen Soundgefüge“. Fans und Kritiker feiern „Midtsommer“ als bestes „Keimzeit“-Album seit vielen Jahren, mit eingängiger Musik, tollen Texten und einer Leichtigkeit und Spielfreude, die wohl auch an der Atmosphäre des Entstehungsorts liegen dürfte. Aber genug der Worte: einfach am 2. August selbst in den Dessauer Rathausinnenhof kommen und den Hochsommer zum „Midtsommer“ machen.

LEO Glücksmoment

Der LEO Glücksmoment ist abgelaufen.

LEO Tagestipp mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps