LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Oktober 2017
Oktober 2017
LEO Oktober 2017
LEO
Hörinfarkt; Foto: Hörinfarkt
Hörinfarkt; Foto: Hörinfarkt

"Hörinfarkt" präsentiert "AbhörSKAndal"

Veröffentlicht am Mittwoch, 12. Mrz 2014

Sie haben sich viel Zeit gelassen, die sieben Schwiegermuttertypen der Dessauer Band "Hörinfarkt". 2004 gegründet erschien ihr erstes, und bis dato letztes, Album im Jahr 2010. Jetzt haben es die Jungs endlich wieder ins Studio geschafft, der zweite Longplayer "AbhörSKAndal" ist da - und wird am Freitag mit einer angemessenen Record-Release-Party im "Panic Room" des Alternativen Jugendzentrums Dessau gefeiert.

Dass die Bühne des "Panic Room" für eine siebenköpfige Band eigentlich viel zu klein ist, wissen die Jungs von "Hörinfarkt" aus eigener Erfahrung. Aber auch, dass die Stimmung in der Schlachthofstraße vielleicht gerade deshalb eine ganz besondere ist. Ist "AnhörSKAndal" nun Ska, Punk oder Rock'n'Roll? Die Antwort ist eindeutig: Ja. Ihrer musikalischen Mischung sind "Hörinfarkt" auch auf ihrem zweiten Album treu geblieben. Textlich zeigen sie sich mal in Partylaune und ironisch, mal ernst und kritisch - aber immer mit jeder Menge Spaß an der Musik.

Also, Tanzschuhe angezogen und abgehottet. Los geht's, unterstützt von den "Kudders" am Freitag um 20.00 Uhr.

LEO mit deinen Freunden teilen: