LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

September 2017
September 2017
LEO September 2017
LEO
Florian Sitzmann; Foto: Thommy Mardo
Florian Sitzmann; Foto: Thommy Mardo

Florian-Sitzmann-Lesungen in Wittenberg abgesagt

Veröffentlicht am Dienstag, 04. Mrz 2014

Die ursprünglich für Freitag und Samstag in Wittenberg geplanten Lesungen mit den erfolgreichen Behindertensportler und Autor Florian Sitzmann müssen kurzfristig abgesagt werden. Wie der Veranstalter mitteilte, muss sich Sitzmann kurzfristig einer Operation unterziehen. Die vorgesehenen Termine sollen zu einem späteren Zeit aber auf jeden Fall nachgeholt werden.

Am 31. August 1992 verlor der damals erst 17-jährige Florian Sitzmann durch einen schweren Verkehrsunfall beide Beine. Ein Schicksalsschlag, an dem nicht wenige Menschen zerbrochen wären. Sitzmann dagegen betrachtet das Datum als zweiten Geburtstag, als zweite Chance zu leben. Und er nutzt seine Erfahrungen, um in seinen Büchern anderen Betroffenen Mut zu machen und mit viel Humor für mehr Toleranz zu werben.

Florian Sitzmann ist ein Phänomen. Rund zwei Jahre musste er nach seinem Unfall im Krankenhaus verbringen, rund 50 Operationen über sich ergehen lassen und zwei weitere Jahre Rehabilitation absolvieren. Anschließend gab er sich aber nicht damit zufrieden, seinen Alltag in der neuen Lebenssituation zu meistern. Seit 2002 ist er erfolgreicher Handbiker, kann auf mehrere Titel als Deutscher Meister, eine WM-Silbermedaille und eine Teilnahme bei den Paralympics zurückblicken. 2009 veröffentlichte er sein autobiographisches Buch "Der halbe Mann - Dem Leben Beine machen", das zum Bestseller wurde. 2012 folgte "Bloß keine halben Sachen - Deutschland, ein Rollstuhlmärchen".

Heute ist Florian Sitzmann regelmäßig Gast in Talkshows, um über sein Leben zu sprechen und anderen Menschen Mut zu machen, niemals aufzugeben - oder, wie er es selbst formuliert "Geht Euch selbst eine Chance". Humor und Selbstironie zeigt er nicht nur bei der Wahl seiner Buchtitel, er nutzt sie auch, um Hemmschwellen abzubauen und mit seinen Zuhörern ins Gespräch zu kommen.

LEO mit deinen Freunden teilen: