LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2017
November 2017
LEO November 2017
LEO
Die Rockys; Foto: Veranstalter
Die Rockys; Foto: Veranstalter

Honky Tonk in Leipzig

Veröffentlicht am Mittwoch, 19. Mrz 2014

1994 wurde in Leipzig erstmals zum "Honky Tonk" eingeladen. Die Mischung aus einmaligem Eintritt und Live-Musik in zahlreichen Kneipen kam nicht nur bei den Leipzigern gut an. Als eines der beliebtesten Livemusikfestivals Deutschlands ist das "Honky Tonk" inzwischen zu einer Marke mit Veranstaltungen in weiteren Städten der Republik und sogar in Österreich, der Schweiz und Bulgarien geworden. Heute wird ab 18 Uhr wieder in der sächsischen Metropole gefeiert.

Auch in diesem Jahr setzt das Festival auf die bewährte Mixtur aus bekannten und unbekannten Bands, bevorzugt auf Leipzig und der Region. Die Musikstile sind bunt gemischt, Fans von Folk, Blues und Soul kommen ebenso auf ihre Kosten wie Anhänger von Reggae, Rock'n'Roll, Pop, Electro oder Swing. Ein musikalisches Highlight sind unter anderem "Die Rockys" aus Dresden, die mit den größten Hits der 70er und 80er Jahre und ihrer ganz eigenen Interpretationsweise für Stimmung sorgen.

Eröffnet wird das diesjährige "Honky Tonk" wie auch schon 2013 von der Junior Bigband der Leipziger Musikschule "Johann Sebastian Bach" um 18 Uhr in der Moritzbastei. Karten bzw. die beliebten "Honker-Bändchen" gibt es zum Preis von 15 Euro in allen teilnehmenden Lokalitäten.

LEO mit deinen Freunden teilen: